23.05.08

Martin Logan Sphire: Elektrostatik-Renaissance

Martin Logan Sphire

Die Lautsprecher Summit, Vista, Vantage und Sphire des US-Herstellers Martin Logan benutzen eine ungewöhnliche Technologie.


Der Sphire ist das neuste Modell der Elektrostaten-Lautsprecher von Martin Logan (Bild: W.D. Roth)

Elektrostatische Lautsprecher gab es in alten Röhrenradios für die hohen Töne. Heute sind dagegen elektromagnetisch-dynamische Lautsprecher für alles vom Subwoofer bis zum Hochtöner üblich. Doch das muß nicht sein:

 

Die Lautsprecher von Martin Logan arbeiten elektrostatisch - und dennoch beim Modell Sphire von 29 bis 23.000 Hz lt. Hersteller. Allerdings verbirgt sich im Sockel des Lautsprechers nicht nur der Verstärker - es sind Aktivlautsprecher -, sondern auch ein konvntioneller 25,4-cm-Tieftöner, der alles unter 320 Hz abwickelt.


Martin Logan Sphire Elektrostat (Bild: W.D.Roth)

Der Klang ist im Ergebnis jedoch recht luftig, ebenso wie das Design.

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!