Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

09.09.14

Marshall Woburn: Neue Bluetooth-Verstärker-Box von Marshall

Marshall Woburn {pd Marshall;http://www.marshallheadphones.com/press}

Auf der IFA in Berlin stellt Marshall seinen neuen aktiven Lautsprecher Woburn vor. Im klassischen Vintage-Look, mit Bluetooth, digitalem optischen Audioeingang und 90 Watt Leistung.

 

Der Woburn ist der dritte Verstärker des legendären Herstellers Marshall, der nicht für Gitarren gedacht ist. Wie schon seine Brüder Hanwell und Stanmore ist der Woburn im klassischen Marshall Vintage Look gehalten. Das Gehäuse ist dabei mit Vinyl überzogen, wie man es von den legendären Gitarrenverstärkern her kennt. Auf der Frontseite prangt der goldfarbene Schriftzug des Herstellers. Die Regler bestehen natürlich aus analogen Potentiometern, und zum Ein- und Ausschalten legt man einen Kippschlater aus Metall um.

Im Inneren des Marshall Woburn wird es dann aber modern. So kann man Audioquellen seiner Wahl nicht nur über 3,5-mm-Klinkenstecker oder Cinchkabel anschließen, sondern auch über einen digitalen optischen Audioanschluss. Dadurch kann der Marschall Woburn dem Klang moderner TV-Geräte einen ordentlichen Schuss Rock'n'Roll verpassen. Außerdem unterstützt er Bluetooth 4.0 mit aptX.

Wenn man der Pressemitteilung glauben darf, liefert der Woburn saubere Höhen, souveräne Bässe und ein Spektrum klarer und lebensechter Mitteltöne. Der Sound kommt aus zwei Tief-/Mitteltönern mit 5 1/4 Zoll (circa 13,34 cm) und 2 Hochtönern mit 1 Zoll (2,54 cm) Durchmesser.

Die integrierten Class D-Verstärker haben eine Leistung vom 2 x 20 W und 1 x 50 W und decken einen Frequenzbereich von 35 Hz bis 22.000 Hz ab.

Mit Maßen von 400 x 308 x 200 mm ist der Woburn etwas größer als sein kleiner Bruder Marshall Stanmore und liefert ein paar Watt mehr an Leistung. Auch der Preis ist höher. Der neue Marshall Woburn wird in Europa rund 500 Euro kosten.

Weitere Infos über den Woburn gibt es direkt bei Marshall. Dort kann man den vielseitigen aktiven Bluetooth-Lautsprecher auch vorbestellen.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer