10.12.10

Manifold Wanduhr: Die Uhr als kinetische Figur

Manifolds Wanduhr

Manifold ist eine in drei Designs erhältliche Wanduhr, welche im Verlauf der Tageszeit ihre Gestalt ändert, je nach Stellung der Uhrzeiger.

Die einfachen Ideen haben oft den größten Effekt, das beweist die Wanduhr Manifold sehr schön. Im Prinzip handelt es sich bei dieser Wanduhr, die besonders Designer lieben werden, um ein schlichtes, kleines, weißes Gehäuse mit einem Uhrwerk, daran zwei ebenso schlichte Zeiger.

Das Besondere ist ein Stück Tyvek, eine Art synthetisches Papier, das besonders reißfest und haltbar ist, weshalb es unter anderem als Material für Versandhüllen, regenfeste Landkarten oder selbstgebaute Drachen verwendet wird. Und dieses Material macht aus der Manifold-Uhr eine ganz besondere, wie man im Video nach dem Klick sieht.

 

Denn die Designer haben daraus eine Art Fächer geschneidert, der an den Zeigern der Manifold Uhr befestigt ist und sein Form je nach Zeigerstellung verändert.

Da er beidseitig in verschiedenfarbig gestreiften Designs bedruckt ist, ergibt sich mit jeder Minute ein anderes Bild. Das Video zeigt im Zeitraffer, wie man sich das vorzustellen hat.

 

 

An Genauigkeit dürfte Manifold etwas hinter einer Atomuhr liegen, aber minutengenau lässt sich die Zeit schon ablesen. Auf jeden Fall verwandelt das bedruckte Stück Tyvek die einfache Uhr in ein kinetisches Wandobjekt, das seine Gestalt ständig ändert und ein echter Hingucker ist.

Bestellen kann man die Manifold Uhr mit den Maßen W: 27cm, L: 11cm. H: 10cm auf der Website des Designstudios Ve für 45 US-Dollar, also rund 35 Euro. Dazu kommen noch Versandkosten, die sich jedoch im Rahmen halten sollen. Allerdings muss man ein PayPal-Konto besitzen, eine andere Zahlung wird nicht akzeptiert.

via Gizmodo

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!