08.10.08

Mail Goggles: Google Mail schützt vor Peinlichkeiten

Mail Goggles - Schützt vor peinlichen Mails.

Mail Goggles kommt vermutlich für viele Beziehungen, Arbeitsverhältnisse und Nachbarschaftsfreundschaften zu spät, aber immerhin ist es jetzt da.

Alkohol und Internet sind eine teuflische Kombination. Wer nach zwei bis acht Bier morgens um zwei vor dem Rechner sitzt, neigt schon mal dazu, Dinge zu tun, die einem am nächsten Tag irgendwie leid tun. Man schreibt entweder endlich den Brief an die Ex-Freundin, in dem man all das reinschreibt, was man schon immer sagen wollte, oder informiert seinen Chef darüber, dass es so ja nun nicht weiter gehen kann, und überhaupt! Der nächste Morgen empfängt einen dann nicht nur ein Kater, sondern auch der panische Satz "Habe ich das wirklich geschrieben?" Bei Google Mail gibt es jetzt Hilfe:

In den Einstellungen bei Google Mail der US-Version findet man jetzt die Möglichkeit, das Absenden der Mails zu verschieben. Und zwar nicht einfach so. Statt komplizierter Einstellungen vorzunehmen, kann man bei Google Mail einfach festlegen wann die eigenen Trinkgewohnheiten für gewöhnlich einsetzen. Dann kann man, in welchem Zustand auch immer, seitenlange Pamphlete schreiben, sich in den tollsten Liebesschwüren gegenüber seiner Ex-Freundin verlieren oder einfach mal irgendjemanden die Meinung sagen. Das macht nichts. Denn wenn man auf "Senden" klickt, dann erscheint ein Fenster in dem man erst einmal ein paar Rechenaufgaben lösen muss.

Löst man sie nicht in einer vorgegebenen Zeit, muss man abermals auf "Senden" klicken und der Spaß geht von vorne los. Die Frage ist jetzt nur: Wann baut Google das endlich auch in die deutschsprachige Version ein?

Via Techcrunch

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!