14.09.09

Magisso Tortenheber: Retter der Kuchen

Magisso Tortenheber - Einfache Lösung (Bild: Magisso)

Der Magisso Tortenheber löst ein kinetisches Problem der Menschheit auf elegante Weise.

Kuchen und Torten stellen aber denjenigen oft vor ein mittelschweres Problem, der die (grade in grösseren Familien streitmindernd unbedingt gleich grossen) Stücke auf die Teller verteilen muss. Mittels eines wackligen Tortenhebers muss man die Stücke quer über den Tisch auf Teller verteilen, wobei die Schwerkraft dann gerne ihren Tribut fordert und die Torte zierseitenüber auf dem Teller landet. Damit soll jetzt Schluss sein:

Im Prinzip besteht der Tortenheber von Magisso aus einer endlosen Metallschleife. Vorne, wo man den Kuchen schneiden möchte, ist das Metallband etwas höher, dahinter verjüngt es sich, damit man es greifen kann. Im Endeffekt funktioniert das dann so:

<object width="425" height="344"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/659NFPXssCA&amp;color1=0xb1b1b1&amp;color2=0xcfcfcf&amp;hl=en&amp;feature=player_embedded&amp;fs=1" />

<param name="allowFullScreen" value="true" />

<param name="allowScriptAccess" value="always" />

<embed src="http://www.youtube.com/v/659NFPXssCA&amp;color1=0xb1b1b1&amp;color2=0xcfcfcf&amp;hl=en&amp;feature=player_embedded&amp;fs=1" type="application/x-shockwave-flash" allowfullscreen="true" allowscriptaccess="always" width="425" height="344" /></object>

Das ist erstens einleuchtend funktional und zweitens äusserst fair, weil alle Stücke die genau gleichen Masse haben werden. Aber leider ist das elegante Küchenutensil etwas zu teuer. Magisso hätte gerne 60 Euro für die gute Idee.

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!