Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

06.09.10

Magic Music Monkey: Gib dem Affen Musik

Magic Music Monkey - Lautsprecheraffe

Der Magic Music Monkey gibt Musik vom Rechner oder MP3-Player über seine Kopfhörer wider, die in Wirklichkeit Lautsprecher sind. Außerdem bewegt er sich im Rhythmus zur Musik.

 

Der Magic Music Monkey gehört wahrscheinlich zu den merkwürdigsten Lautsprechern, die wir hier vorgestellt haben, dabei war von Lautsprecher-Hasen bis zu Lautsprecher-Nüsschen schon alles dabei.

Aber der Lautsprecher-Affe Magic Music Monkey macht mehr, als die Musik nur abzuspielen. Er tanzt - bzw. zappelt auch dazu herum.

Genau das Richtige also für die neue Generation der Musikliebhaber, denen der reine Hörgenuss meist nicht mehr ausreicht, und die zum Sound auch noch die visuelle Show bevorzugen. Rap, Hip-Hop, R’n’B, Rock, Punk - den Magic Music Monkey bringt alle s zum Grooven. Nur bei ruhigen Klassik-Passagen bleibt er angeblich auch ruhig - ganz versunken in die Musik.

[photos title=""]

Das iPod-Kabel wird in seinem Hinterteil eingestöpselt, in eine Buchse, die unter dem Fell verborgen ist. Daneben ist ein Anschluss für ein USB-Kabel, um den Affen mit Energie vom Rechner zu versorgen. Und wenn man mal unterwegs ist und kein Rechner in der Nähe, dann kann läuft der Lautsprecher-Affe auf 3 AA-Batterien, die auch hier untergebracht sind.

Und dann gibt es noch den An-Aus-Schalter, mit dem man den Magic Music Monkey in den Ruhezustand versetzen kann. Da das Fell hier mit Klettband befestigt ist, soll man schnell und einfach an alle Schalter und Fächer herankommen. Technische Daten wie Frequenzgang oder Lautstärke scheinen wohl keine große Rolle zu speilen, jedenfalls werden keine genannt. Ich schätze mal, hier geht es einzig und allein um den Show-Effekt.

Den Magic Music Monkey gibt es online für 29,99 Britische Pfund, also rund 36 Euro.

via Coolest Gadgets

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer