Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

08.07.07

Mach den shuffle zum Ghettoblaster

Shuffle Lautsprecher

Shuffle LautsprecherSoviel schon mal vorneweg: Teenies, die im Bus auf ihrem Handy Bushido hören, gehen mir auf die Nerven. Wo genau der Unterschied zwischen einem Handylautsprecher und einem iPod shuffle-Lautsprecher wie rechts auf dem Bild zu sehen ist, liegt, kann ich ehrlich gesagt auch nicht erklären, aber letzteres ist irgendwie deutlich geekier. Wie dem auch sei ... Corega aus Japan (ich schreibe hier explizit "aus Japan" weil dieses Corega nichts mit den hierzulande bekannten Corega Tabs am Hut hat) bringt Ende Monat diese wunderschönen Lautsprecher für den kleinsten aller iPods auf den Markt. Mit zwei mal 0.5 Watt Ausgangsleistung dürfte sich Wagners "Ring der Nibelungen" wohl nicht gerade atemberaubend anhören, aber für zwischendurch sollte es reichen (wenn man mit mir in einem Bus oder Zug sitzt, ist's übrigens nicht "zwischendurch"). Die Batterien lassen sich auch via USB-Kabel aufladen, und die Lautsprecher sind in den fünf shuffle-Farben erhältlich. Das Produkt mit dem wohlklingenden Namen CG-IPSPDC02 soll umgerechnet um die ?22 kosten und vorerst nur in Japan erhältlich sein.

 

Corega: CG-IPSPDC02 iPod shuffle speakers

P.S: Grundsätzlich nervt mich die öffentliche Lautsprecherei zwar meistens gewaltig, aber ich habe schon einige Situationen erlebt, wo ich froh gewesen wäre, wenn ich irgendeine Speakerversion für meinen iPod dabeigehabt hätte (z.B. bei einem Spontangrillen an der Aare)

[via CrunchGear]

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer