18.10.07

Lollipop, oh Zilopop...

Zilopop

Zilopop: Edelstahl gegen grünen Dampf aus dem Rachen. Guten Appetit!

Zilopop

Schaut man sich in fremden Küchen genauer um, entdeckt man in einigen von ihnen kleine, steinförmige Gebilde aus Edelstahl an der Spüle. Traditionell werden die benutzt, um unangenehme Gerüche, wie z.B. den von Knoblauch, von den Händen zu rubbeln. Gar nicht so dumm also die Idee, das Neutralisierungskonzept auch gegen übelriechenden Atem einzusetzen.

 

Mit Hilfe des Zilopop kann man die mündlichen Ausdünstungen von Fisch, Knoblauch und Zwiebeln innerhalb von zwei bis drei Minuten weglutschen. Der spezielle Edelstahl reagiert mit Wasser zusammen und neutralisiert die Gerüche. Geschmacklich dürfte der Zilopop seinen bonbonartigen Kollegen sicherlich nicht das Wasser reichen können. Aber was tut man nicht alles für einen umwerfend frischen Atem.

[Zilopop via Random Good Stuff ]

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!