14.08.08

Logitech V550 Notebookmaus: Einen kleinen Haken hat sie...

Logitech V550 Nano - Sehr anhänglich, die kleine Maus

Die neue Logitech V550 Nano kommt ohne Kabel aber dafür mit einem Haken daher. Die Maus soll einfach außen an den Laptop gepappt werden.

Logitech V550 Nano - Sehr anhänglich, die kleine Maus

Als ich vor rund fünf Jahren von einem stationären Rechner auf einen Laptop umgestiegen bin, war die Maus das Teil, das ich am wenigsten vermisst habe. Viele andere aber schwören nach wie vor auf die Maus, gerade wenn es um Dinge wie Grafik geht, wo Trackpads schlichtweg versagen oder nur bedingt nutzbar sind. Entsprechend werfen viele Hersteller auch nach wie vor kompakte, kabellose Mäuse auf den Markt, um eben jene Kunden zufriedenzustellen. Auch Logitech hat bei der V550 Nano besonders auf die Mitnahmefähigkeit geachtet:Anstatt der sonst häufig genutzten Bluetooth-Schnittstelle baut die V550 Nano auf eine Verbindung via 2,4GHz-USB-Empfänger. Dieser ist relativ schmal und kann im Normalfall einfach im Port belassen werden. Wer den Empfänger doch mal loswerden will, kann ihn in der Maus verstauen. Dabei schaltet sich die Maus dann auch selbsttätig ab.

Glaubt man Logitech, so kommt die Maus mit einer Batterieladung rund 1 1/2 Jahre aus, je nach Gebrauchsgewohnheit. Für die Abtastung des Untergrunds wird, wie der Name "Cordless Laser Mouse" schon andeutet, ein Laser genutzt, so dass die Maus auf weitestgehend allen Flächen klar kommt, vielleicht mal abgesehen von Spiegeln und durchsichtigem Glas.

Ein Sonderfeature dieser Maus ist recht ungewöhnlich: Im Set enthalten ist ein kleiner Metallhalterung, die man auf das Notebook kleben kann, um dort die Maus anzuhängen, während man das Gerät unter dem Arm hat. Ich persönlich würde die sogenannte "Clip-and-Go"-Halterung allerdings wohl nicht freiwillig benutzen, jedenfalls nicht, wenn mir mein Rechner lieb ist. Am Ende hat man ein Loch im Gehäuse, weil sich während des Rucksacktransports der Nippel ins Kunststoff bohrt...

Bei der V550 kann man ansonsten noch den Komfort des frei rollbaren Scrollrades nutzen, das schon einige andere Modelle verbaut wurde. Kostenpunkt für die Notebookmaus: Knapp 50?. Gemessen an meinen Logitech-Erfahrungen sicher eine Investition wert, wenn man sowieso gerade eine Maus kaufen will.

[Logitech V550 Nano]

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!