Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

23.11.07

Logitec LBT-HP110C2: Freisprech-Surround-Sound

Der Freisprech-Kopfhörer LBT-HP110C2 bietet nicht nur Stereo per Bluetooth, sondern 3D-Surround-Sound. Besonders clever: Das Headset lässt sich gleichzeitig mit einem Musikplayer und PC oder Handy paaren - ein eingehender Anruf schaltet dann die Musik stumm.


Bluetooth-Surround-Sound Kopfhörer LBT-HP110C2 von Logitec: Erhältlich in weiss und schwarz.

Endlich kann jetzt auch am Handy kabellos in 3D-Sound Doom gespielt werden - so das Handy 3D-Sound und Doom unterstützt. An den Kopfhörern solls nicht mehr liegen: Die japanische Logitec (nicht zu velwechsern mit der Schweizer Logitech, auch wenn Google den Namen bei der Übersetzung aus dem Japanischen "korrigiert") bringt Bluetooth-Headsets mit 3D-Sound, Kopierschutz und Telefon-Funktionalität.

 


Alles klar? - ganz einfach: Das Bluetooth-Headset lässt sich gleichzeitig mit Handy und Musikplayer paaren. Die Freispech-Funktion verdrängt temporär den Musikplayer, wenn ein Anruf eingeht.

Es sei das erste Bluetooth-Headset mit zusätzlichem 3D-Surround-Sound, jubelt Logitec. Für den Raumklang zeichnet die Technologie der britischen Wolfson Microelectronics verantwortlich.

Zwar gibts noch noch nicht allzuviele Spiele fürs Handy und vor allem wenige Handys (uns ist keins bekannt), das den Raumklang unterstützt - aber das Headset spreizt auch normalen Stereoton und ist ausserdem am PC als Freisprecheinrichtung mit Skype nutzbar.

Nötig sind indes die Bluetooth-Audioprofile A2DP, AVRCP und, wenn der Kopfhörer für Telefongespräche oder am PC als IM-Mikrofon benutzt werden soll, HSP und/oder HFP.

Besonders raffiniert ist, dass sich der Kopfhörer gleichzeitig mit zwei Geräten paaren lässt: Wenn vom einen die Musik kommt und vom andern ein Anruf, blendet der Kopfhörer die Musik aus und nimmt das Gespräch auf Tastendruck an.

Das Mikrofon (Bild) ist in die Aussenseite der Ohrmuscheln eingebaut, die beide zusammen - inklusive Kabel, das sie verbindet - nicht mehr als 35 Gramm wiegen.

Auch der Musikindustrie-Paranoia kommt das Modell mit dem Kopierschutzsystem STMS-T entgegen. Oder vielmehr den geplagten Kunden, die ansonsten DRM-Musik nicht anhören könnten.

Laut Logitec soll das Set im Musikbetrieb 10 Stunden lang mit einer Akkuladung durchhalten. Im Gesprächsmodus würde es 15 Stunden durchhalten, und im Standby soll der 5 V/100mAh-Akku angeblich 550 Stunden lang Saft bieten.

Ein Preis steht derzeit noch nicht fest.

Produktseite Logitec LBT-HP110C2 (japanisch, durch Google übersetzt in jenglish)

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer