18.07.08

Light Way: Intelligentes Tritt-Licht

Light Way

Light Way bringt mit Bewegungssensoren genau da Licht in's Dunkel, wo es grade gebraucht wird und macht so sinnvolle Nutzung von Ambient-Awareness.


Light Way ist "Tritt-sensitiv"

Eine gute Designidee. Über Nahfeldsensoren wird die Helligkeit der Bodenbeleuchtung dynamisch geregelt. Was also auch im Kino gut funktionieren würde, ist für stimmungsvolle Geschäfts- und Präsentationsräume eine klasse Idee. Das Licht ist standardmässig auf dunkle Stufe gedimmt und erhellt sich, wenn Bewegung in unmittelbarer Nähe ins Spiel kommt.

 

Besonders schön finde ich, dass man kontextsensitive Einrichtungen fertigen kann, ohne dass direkt Überwachung assoziiert wird, wie das bei diesen Werbeplakaten der Fall ist.

Überhaupt, mehr stimmungsvolles Ambiente - wäre mal wieder an der Zeit. Praktisch ist es auch noch, denn effektiv handelt es sich um einen Bewegungssensor der um einiges Charmanter ist als die üblichen Bewegungsmelder, die wir alle kennen. Dafür eignet es sich auch für Räume, die jederzeit leicht beleuchtet werden müssen.

Gefertigt wurde die Leiste aus Aluminium. Über optische Leitungen aus Fiberglas wird das Licht von einer zentralen Lichtquelle aus verteilt. Bleibt nur noch zu sagen: "Show me the Light Way".

[via Yanko Design]

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!