Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

13.03.09

Libri.de und Sony PRS-505: E-Books für alle!

Bücher für den Sony PRS-505 gibt es ab sofort nicht nur in englischer Sprache (Bild: Sony)

Fast pünktlich zum deutschen Verkaufsstart des Sony PRS-505 startet libri.de ein groß angelegtes E-Book-Portfolio in deutscher Sprache. Und auch die Schweizer müssen nicht mehr allzu lange warten: Im Alpenstaat gibt es das Gerät ab 3. April 2009.

Wie bereits vor anderthalb Monaten angekündigt startet Sony in Deutschland den Verkauf seines E-Book-Readers PRS-505. Passend dazu können Anwender bei Libri.de nicht nur den Reader selbst bestellen, sondern auch eine große Zahl deutscher Bücher.

In der Schweiz wird das silberne Lesegerät für ca. 450 Franken offiziell ab 3. April verkauft. Partner sind Filialen der örtlichen Buchhändler sowie im Internet www.thalia.ch, www.stauffacher.ch, www.meissner.ch und www.zap.ch, wo das Gerät sogar schon vorbestellt werden kann.

Zu den Titeln, die bei Libri lieferbar sind, gehören aktuelle Bestseller wie "Bis(s) zum Ende der Nacht" von Stephenie Meyer (Platz 1 der Spiegel Bestsellerliste vom 09.03 2009). Neben Platz 2, 6 und 8, die ebenfalls aus der Feder dieser Autorin stammen, gibt es zum Download auch "Alle sieben Wellen" von Daniel Glattauer (Platz 7), "Artemis Fowl - Das Zeitparadox" von Eoin Colfers (Platz 11), Stieg Larssons "Vergebung" (Platz 17) und "Tore der Welt" von Ken Follett (Platz 21). Ebenfalls im Angebot sind "Sorry" von Zoran Drvenkar (Ullstein), "Erinnerungen an meinen Porsche" von Bodo Kirchhoff (Hanser), "Der Crash des Kapitalismus" von Ulrich Schäfer (Campus), "Weltenträumer" von Sergej Lukianenko (Heyne) und "Frostnacht" von Arnaldur Indridason (Lübbe).

Für zukünftige Titel gilt: die Kunden sollen bereits am Erscheinungstag eines Buches alternativ auch das E-Book zum sofortigen Download wählen können - leider für den gleichen Preis wie seine Variante auf Papier. Die Bücher liefert Libri, wie sie selbst sagen "um den Anforderungen der Autoren und Verlage gerecht zu werden", im EPUB-Format mit dem neuesten Adobe "Digitalen Rechte-Management". Jedes eBook in diesem Format darf auf sechs verschiedenen Endgeräten aktiviert werden. Private Sicherheitskopien sind erlaubt, ein Ausdruck sowie die Kopie von Textpassagen nicht, und das wird durch das PRS-505 auch nicht unterstützt.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer