Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

28.07.10

LG X140: Ein Netbook fürs Smartphone

LG X140 - Äußerlich schlank und schick, innen perfekt auf die Smartphone-Bedürfnisse angepasst (Bild: Korea IT Times)

Mit dem LG X140 wächst zusammen, was zusammen gehört: Neben Premiuminnereien sorgt die richtige Software für die Smartphone-Symbiose.

 

Wenn es nicht mehr da ist, so heißt es, merkt man erst, wie sehr man es brauchte. Beim LG X140 könnte es genau anders herum sein, nachdem man weiß, dass es nahtlos mit dem Handy zusammen arbeiten können soll und ein paar andere Aufmerksamkeiten besitzt, braucht man es unbedingt - zumindest als Technik-Fan.

Die Grundausstattung ist der Zeit angepasst: Windows 7 mit einem 1,83GHz (N475) Intel Atom Prozessor, 2 GB Arbeitsspeicher und eine 320 GB Festplatte - das läßt keine Wünsche offen. Die hohe Auflösung von 1366*768 Pixeln auf dem 10,1 Zoll kleinen Display könnte für einen oder den andern zu klein sein, bürgt andererseits jedoch für gestochen scharfe Bilder, und das bis zu 9 Stunden lang. Doch das wirkliche Alleinstellungsmerkmal ist diesmal nicht die Hard-, sondern Software, die LG Smart Pop Suite:Sie soll komplikationslos mit einer Vielzahl von Smartphones Kontakt aufnehmen können; Kontakte und Kalendereinträge werden mit Outlook (sofern installiert) oder dem Windows-eigenen Adressbuch abgeglichen, Daten können ausgetauscht werden und vom Netbook aus kann direkt eine Telefonnummer angerufen oder eine SMS geschrieben werden.

Das klingt zuerst recht eindrucksvoll, ein simpler SyncML-Abgleich ist aber auch mit jedem anderen Netbook möglich, der Unterschied muss also in der einfachen Bedienung liegen. Die Smart On Funktion hat nun Stufe 2 erreicht, ein kleines, in fünf Sekunden startendes ("instant-on") Betriebssystem.

Wäre man gehässig, so könnte man behaupten, LG eifere Apple hinterher: Nichts neues bieten, aber dem Nutzer die gleiche Funktionalität in neuem intuitiverem Gewand darbieten. Das ist per se nichts schlechtes und wenn die Soft- und Hardware halten was sie versprechen, könnte das ein attraktives Paket sein.

Gesehen bei Korea IT Times.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer