21.09.11

LG Optimus Q2: Schnell, hell und mit Wi-Fi-Direct

LG Optimus Q2 - {pd LG;http://translate.google.com/translate?hl=de&sl=ko&tl=de&u=http%3A%2F%2Fwww.flickr.com%2Fphotos%2Flge%2Fsets%2F72157627681462444%2Fdetail%2F}

Das LG Optimus Q2 überzeugt mit dem hellsten Display seiner Klasse einer Slider-Tastatur und direktem Datenaustausch per Wifi.

 

Was muss ein Smartphone eigentlich können, um Kunden bei Laune zu halten? Langsam beschleicht mich das Gefühl, dass wir das gleiche Wettrennen um Prozessorgeschwindigkeiten erleben, wie damals bei den PCs. Und so verwundert es nicht, wenn LG seinem neuesten Vertreter intelligenter Telefone, dem Optimus Q2 einen mit 1,2 GHz getakteten Tegra-Dual-Core-Prozessor spendiert.

Das Q2 besitzt dabei wiederum das hellste Display seiner Klasse, denn man verwendet, wie auch beim Optimus Black, ein 700 cd helles Touchdisplay.Gut ausgeleuchtet erkennt man, wie sich Google Android 2.3 auf den 800 x 480 px präsentiert. Nicht nur der Bildschirm soll überzeugen: Dank WiFi-Direct ist das Q2 in der Lage, mit kompatiblen Geräten über die WiFi-Schnittstelle Dateien direkt auszutauschen, ohne dass zuvor ein Netzwerk angelegt werden müsste.

Die weiteren Daten sind nicht besonders aufregend. Der Tastaturslider soll 12,3 mm dick sein und weniger als 150 g wiegen und mit einer 5 Megapixel-Kamera und einer VGA-Videokamera daherkommen - nur mal so nebenbei: Wer hat seine Frontkamera schon einmal für Videotelefonie oder -konferenzen genutzt?

Via LG Flickr-Account.

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!