18.11.10

LG Optimus Speed: Dual-Core und HD

LG Optimus - Zwei Kerne und HD-fähig

LG bastelt an einem Handy, das die Konkurrenz in den Schatten stellen soll. Ein Nvidia Tegra 2-Chip soll es richten.

Die nächste Generation der Smartphones ist auf dem Weg aus den Entwicklungsabteilungen der Hersteller in den Handel. Zwei Dinge scheinen besonders wichtig zu sein: Geschwindigkeit und die Fähigkeit, HD-Content darzustellen. In Sachen Speed ranken sich seit Monaten die Gerüchte um einen Dual-Core-Prozessor, der demnächst in Handys Platz finden soll. Serienfertig ist bisher aber offenbar nur der Nvidia Tegra 2, der über zwei Kerne verfügt. Und genau der soll jetzt in einem LG Handy eingebaut sein.

Laut dem Tech-Blog Engadget ist LG schon so weit, dass ein erstes Handy mit zwei Kernen Anfang 2011 auf den Markt kommt. Der eingebaute Tegra 2 Chip basiert auf einem Dual-Core ARM Cortex-A9-Prozessor, dem man eine Geforce-GPU für die HD-Grafik eingepflanzt hat. Der Prozessor selber soll jeweils bis zu 1 GHz leisten. Die neue GPU soll einem Handy sogar ermöglichen, FullHD-Inhalte mittels eines HDMI-Ausgang zu übermitteln. Theoretisch könnte die Display-Auflösung des Handys bei über 1600 Pixeln liegen, aber das will man auf einem 4 Zoll Display sicher nicht sehen.

Über die weiteren Ausstattungsmerkmale kann nur spekuliert werden. Erwartet wird neben dem Dual-Core eine 8MP-Kamera, eine zweite Videokamera für Telefonanrufe und 32 GB Speicher. Als Stromlieferant soll ein Akku mit 1500 mAh dienen. Wie lange zwei Kerne und die sicher stromhungrige GPU damit klar kommen, wird man sehen.

LG Optimus Speed

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!