Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

11.04.10

LG GD880: Smartphone mit html5 Browser

LG GD880 - Kantig und gut ausgestattet (Bild:LG)

Das LG GD880 hat einige Überraschungen in petto und soll noch im April auf den Markt kommen.

LG ist in Deutschland nicht gerade für Mobiltelefone bekannt, aber das soll sich bald ändern, wenn es nach den Wünschen des Herstellers geht.

Tatsächlich hat LG electronics mit dem LG GD880 ein Handy entwickelt, das durchaus interessant sein könnte, was zum einen an der Form, zum anderen am eingebauten Browser liegt.

Zwar setzt LG in Sachen Betriebssystem auf eine eigene Lösung, allerdings hat das Telefon schon vielen sämtlichen wichtigen Applikationen (Social Media, Google) ausgestattet. Das Herzstück für Internetmenschen soll aber der Browser mit dem Namen "Phantom" sein:

Der unterstützt nicht nur Flash, sondern auch den kommenden neuen html5 Standart, der in den nächsten Jahren das Web dominieren soll. Mit dem ist es auch möglich, ohne Flash Videos zu betrachten.

Auch die sonstige Ausstattung des kantigen Telefons kann sich sehen lassen. WLAN, eine 5 MP Kamera, 3.2 Zoll Display, ein Radio und das LG Air Sync genannte Backup System sind dabei. Mit dem kann man sein Handy per Webbrowser erreichen und auch dann die Daten retten, sollte man es verloren haben (so lange es angeschaltet ist, versteht sich).

Preise scheinen für das LG GD880 bei etwas über 300 Euro zu liegen.

LG Pressemitteilung.

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer