Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

21.10.14

Leia Display System: Display aus unsichtbaren Wassertröpfchen beeindruckt mit "Minority Report"-Effekten

Leia Display System {pd Leia Display System;http://www.leiadisplay.com/press.html}

Das UnternehmenLeia Display System baut Projektionsflächen aus Nebel, die als Touch-Display fungieren können. Wie im Science-Fiction-Film "Minority Report" kann man so gezeigte Objekte scheinbar mit den Händen greifen, um sie zu manipulieren.

 

Ein beherzter Griff in die Daten, Fenster werden beiseite gewischt, vergrößert, herangeholt. Objekte werden mit den Händen gedreht, um sie von allen Seiten betrachten zu können. Diese Szenen aus Minority Report kennt auch derjenige, der den Film nie gesehen hat. Das polnische Unternehmen Leia Display System baut Displays aus nahezu unsichtbare zerstäubtem, destilliertem Wasser, die solche Interaktion mit dem Display schon heute ermöglichen.

Das Display besteht dabei aus einem Rahmen, innerhalb dessen ultrafein zerstäubtes destilliertes Wasser die Projektionsfläche für einen Projektor bildet. Das reicht vom 95 cm x 70 cm großen Leia S-95 bis hin zum 300 cm x 250 cm großen Leia X-300, durch das bei Messen auch schon mal ein Auto fahren kann.

Das folgende Video zeigt, was mit den Displays alles möglich ist.

Das TV-große Display Leia S-95 verbraucht dabei rund 400 ml destilliertes Wasser in der Stunde, das riesige X-300 benötigt in der gleichen Zeit ungefähr 4 l.

Auch wenn es so aussieht, handelt es sich bei den Projektionen nicht um Holographien, das Display ist flach. Projiziert man jedoch dreidimensionale Bilder darauf, wirken sie eben - mitten im Raum schwebend - auch dreidimensional.

Man kann hineingreifen, durch sie hindurchgehen und dargestellte Objekte scheinbar wirklich mit Händen greifen - aber da sie viel Hintergrundtechnik benötigen, sind die Produkte von Leia Display System leider nicht wirklich für den Heimgebrauch geeignet. Das Unternehmen bietet seine Display für Messen und Präsentationen an, für Events und Clubs. Miet- und Kaufpreise erfahren Interessierte auf Anfrage.

Weitere Infos und noch einige Bilder mehr gibt es auf der Website von Leia Display System. Wir sind bei Gizmag auf die Wassernebel-Displays gestoßen.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer