18.01.09

Lego-Gadgets: Nicht zum selber bauen

Der Lego-Foto knipst nicht nur in Kinderhänden

Gadgets gibt's viele - Legosteine auch. Gadgeterfinder und Legofans haben sich nun zusammengetan und einige echt coole Gadgets im Lego-Style entworfen.

Der Lego-Foto knipst nicht nur in Kinderhänden

Ich erinnere mich noch verschwommen daran, als ich mir als kleines Kind Walkie-Talkies gewünscht habe. Leider hieß es immer, das diese Geräte nichts für kleine Kinder seien. Schließlich erfüllt so ein Funkgerät ja eher einen funktionalen Sinn und ist kein Kinderspielzeug.

Die neue Serie an Lego-Gadgets soll das ändern. Aber nicht nur ein Lego-Walkie-Talkie ist versprochen, sondern auch eine Digitalkamera mit extra robustem Gehäuse. Die Knöpfe scheinen so, als wären es einzelne Lego-Steine, nur auseinander bauen lassen sich die Geräte nicht.

Die restlichen Gadgets sollen nach und nach im Jahr 2009 vorgestellt werden. Die Kosten werden sich sich auf 20 bis 60 Dollar belaufen und die gute technische Ausstattung der Geräte möglich machen. Das Walkie-Talkie und die Digicam sind nicht die ersten Lego-Gadgets. Bereits einige Wochen zuvor wurde eine Lego-Heizwand präsentiert.

(Gefunden bei Gizmodo.de)

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!