13.10.07

Lautstarkes Halsband

Pet Finder

Pet Finder

Frau: "Heinz, hast du zufällig die Katze gesehen? Eben war sie doch noch in der Diele und ich hatte doch nur ganz kurz die Haustür offen..."

Mann: "Nein, Erika, aber nimm dir doch die Fernbedienung und piepse sie an!"

Liest sich unlogisch? Nicht, wenn man die Idee hinter dem Pet Finder kennt.

Hauptbestandteil des Systems ist eine an das Halsband anzubringende, wasserfeste Plakette. Mit der mitgelieferten Fernbedienung kann man in einem Umkreis von 20 Metern diese Plakette ansteuern und sie zum Piepsen bringen. Wobei Piepsen wohl das falsche Wort ist, ich würd es eher Brüllen nennen. Der "Suchton" ist nämlich mit 85dB Lautstärke angegeben. Zum Vergleich: Ein Benzin-Rasenmäher liegt bei etwa 90 dB.

Bedenkt man die feinfühligen Ohren der vierbeinigen Gefährten, ob nun Katze oder Hund, dann bekommt man wirklich das kalte Grausen. Wer weniger tierlieb ist, kann sich das Viererset Plaketten inklusive Fernbedienung für rund 35 Euro holen.

[ GadgetsUK via TheRedFerret]

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!