06.12.08

Land Rover S1: Offroad Handy mit Gummipanzer

Land Rover S1 - kann man auch aus dem Fenster werfen

Jetzt, wo die Autoindustrie gerade den selbstverschuldeten Bach runter geht, kommt Land Rover mit einem Handy auf dem Markt. Zufall?

Land Rover S1 - kann man auch aus dem Fenster werfenDie Marke Land Rover steht für markige Offroad-Aktivitäten, Ausflüge in wenig bewohnte Gebiete und vor allem für Technik, die so schnell nicht klein zu bekommen ist. Ein Land Rover fährt auch dann noch, wenn alle anderen Wagen schon aufgegeben haben, so heißt es zumindest. Jetzt bringt die Firma ein Handy auf den Markt, das diesen Werten entsprechen soll. Natürlich machen sie das nicht selber. Man verlässt sich auf die Arbeit des Hersteller Sonim:

Das Land Rover S1 ist nichts anders als das schon bekannte Sonim XP3, das die Welt mit seiner Robustheit überrascht hat. Ich hatte vor ein paar Monaten mal die Gelegenheit, ein XP3 zu testen, was eine Menge Spaß gemacht hat. Denn ich hab es unter Wasser gesetzt, es durch die Wohnung geschmissen und am Ende sogar aus dem Fenster geworfen. Das Handy funktionierte trotzdem noch.

Es hält also wirklich eine Menge aus und bietet eine paar gute Features. Der eingebaute GPS Empfänger sorgt auch dafür, dass die Fotos direkt ein Geotagging bekommen. Dazu gibt es Bluetooth und EDGE. Mehr wird man eh nicht brauchen, wenn man irgendwo in der Pampa im Schlamm stecken bleibt.

Das Land Rover S1 ist bei vielen Land Rover Händlern erhältlich. Einen Preis hat man allerdings nicht verraten.

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!