Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

06.01.07

LaCie stellt sechs neue Produkte vor

LaCie d2 Blu-ray

Der für Speicherlösungen bekannte Hersteller LaCie hat sechs neue Produkte vorgestellt, darunter ein Blu-ray Brenner und eine externe Fesplatte mit Fingerabdruckleser.

LaCie d2 Blu-rayDa schon bald die MacWorld und die CES ihre Tore öffnen, kündigen Firmen fast jeden Tag neue Produkte an. LaCie hat nun fünf neue Storagelösungen und ein Paar neue Lautsprecher vorgestellt. Zum einen wäre da das externe d2 Blu-ray Drive, welches 25GB und 50GB Blu-ray Discs lesen, beschreiben und wiederbeschreiben kann. Die Abwärtskompatibilität zu DVDs und CDs bleibt dabei natürlich gewährleistet und da das d2 Blu-ray Drive via USB oder FireWire angeschlossen werden kann, dürfte jeder an seinem Computer einen freien Port finden. Einzig der Preis von umgerechnet knapp ?900 dürfte etwas schmerzen.

Ein anderes, nicht minder interessantes, Produkt ist die externe d2 SAFE Festplatte mit integriertem Fingerabdruckleser und einer Kapazität von 250GB. Maximal können fünf User und zehn Abdrücke gespeichert werden. Cool ist, dass man die Rechte für jeden User separat definieren kann. Sprich, man kann gewissen Usern read-only Rechte geben während andere auch Dateien löschen oder ändern können. Durch die 128 bit Verschlüsselung der Festplatte würde es für Unbefugte auch im Fall eines Diebstahls eher schwierig, an die Daten zu gelangen. Die 250GB Festplatte wird via FireWire (400 und 800) oder USB an den Computer angeschlossen und soll ?230 kosten. Aufgrund der Verschlüsselung wird sie wohl am ehesten für Büros mit sensiblen Daten (Regierung, Militär etc.) interessant sein.

Ferner wurden zwei neue NAS-Festplatten mit Kapazitäten zwischen 250GB und 1TB vorgestellt, welche nebst dem logischerweise vorhandenen Ethernet-Port auch über einen USB-Port verfügen und deshalb auch als reguläre externe Festplatten verwendet werden können. Diese Festplatten sollen zwischen ?150 und ?380 kosten. Ebenfalls angekündigt wurden Lautsprecher, welche über FireWire an den Computer angeschlossen werden. Der Clou: da die Lautsprecher bus-powered sind, benötigt man kein Netzteil. Die 8W Speaker im coolen Design sollen ?60 kosten. Da ich meinen FireWire-Port noch nie benützt habe, wären diese Lautsprecher eigentlich eine gar nicht mal so schlechte Art, den FireWire-Port endlich einzuweihen.

Doch wir sind noch nicht fertig. Für den Profisektor lanciert LaCie einerseits ein Netzwerk RAID mit Kapazitäten von 1TB und 2TB (Preis: ?540 bzw. ?1000) sowie eine externe 500GB Festplatte namens d2 Quadra Hard Drive, welche via Firewire (400 und 800), USB oder external SATA angeschlossen werden kann. Dank der im Lieferumfang enthaltenen Backupsoftware EMC Retrospect Express kann man mit dem Druck einer Taste auf der Festplatte alle seine Daten backupen. Die d2 Quadra kostet ?230 und ist wie alle anderen vorgestellten Produkte (mit Ausnahme des Blu-ray Brenners) ab sofort erhältlich.

Weiterführende Links:

LaCie Introduces Six Storage Solutions

[via Everything USB]

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer