Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

18.12.10

LaCie Slim Blu-Ray: Blaues Licht macht mobile PCs glücklich

LaCie Slim Blu-Ray Laufwerk

Das neue externe LaCie Blu-Ray-Disc-Laufwerk ist für den Anschluss an USB 2.0 geeignet.

Viele Besitzer von Net- und Notebooks könnten dank entsprechend potenter Grafikelektronik auf ihren Geräten auch hochauflösende Videos ansehen - wenn das entsprechende Laufwerk vorhanden wäre. Aber entweder gibt es gar kein optisches oder «nur» ein DVD-Multigerät. LaCie schließt jetzt diese Lücke mit dem «Slim Blu Ray» - und das kann die Scheiben nicht nur lesen, sondern auch selbst welche brennen.

Das LaCie Slim Blu-Ray zeichnet HD-Videos auf, überschreibt sie und gibt sie wieder. Dank Stromversorgung über USB ohne externes Netzteil und portablem Format kann das Blu-ray Slim flexibel überall eingesetzt werden, wo es gebraucht wird.

Mit dem LaCie Slim Blu-ray können HD-Filme mit lebendigem Sound genossen werden (sofern das abspielende Net- oder Notebook das unterstützt): Blu-ray bietet bis zu acht Kanäle mit 32-Bit-Audio und 192 kHz. Auf einer 50-GB-Disc können bis zu vier Stunden HD-Video aufgezeichnet werden - das ist zehnmal so viel wie auf einer DVD.

Mit dem portablen Blu-ray Slim Laufwerk lassen sich unter Windows große Mengen an Musik, Filmen und Fotos in wenigen Minuten auf einer einzigen Disc speichern. Die Schreibmethode des LaCie Slim gewährleistet dabei Authentizität und Dauerhaftigkeit auf robusten, einmal beschreibbaren Discs, verspricht der Hersteller.

Das moderne Laufwerk wird mit dem Cyberlink Blu-ray Disc Suite-Softwarepaket ausgeliefert, das neun Programme zum einfachen Brennen und Bearbeiten von Videos und Fotos enthält. Sogar 3D-Fähigkeiten soll es bieten - wobei die beschriebene Versionsnummer eigentlich einen Zähler zu gering ist. CDs und DVDs brennen und wiedergeben kann das Slim Blu-ray übrigens auch.

Das LaCie Slim Blu-Ray im Fachhandel ab sofort für ca. 270 Euro erhältlich.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer