Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

20.11.10

LaCie FastKey: Der Weltrekord-Speicherstick

LaCie FastKey.

Er ist das kleinste USB 3.0-SSD-Speichermedium der Welt und er ist blitzschnell: der LaCie FastKey speichert Daten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 260 MB/s.

LaCie FastKey.

Er heisst, wie er ist: Der LaCie FastKey kann Daten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 260 MB/s übertragen – das sind zirka 1000 MP3- oder 5 DIVX-Dateien in weniger als 60 Sekunden. Und das bei einem Format, das sich problemlos mit der Hand umfassen lässt. Der FastKey ist derzeit nämlich das kleinste SSD-Speichermedium mit USB 3.0-Schnittstelle.

Genau diese Kombination macht es auch möglich. Der neue USB-Standard 3.0 soll bekanntlich bis zu 10 mal schneller als USB 2.0 sein. Dank der kombinierten Leistung von SSD, USB 3.0 und DRAM-Speichertechnologie geht der FastKey aber noch weit über diese Schallgrenze hinaus: Er kann kleine Dateien so nämlich bis zu 100 mal schneller schreiben, als das derzeit ein durchschnittliches USB 2.0-Laufwerk tut.

Wie wir es von LaCie mittlerweile gewohnt sind, fehlt das widerstandsfähige Gehäuse auch diesmal nicht. Die robuste Solid-State-Flash-Technologie ist gut in einem stabilen Aluminium-Gehäuse verpackt. Auch wenn der Speicherstick einigen Speicherplatz bietet, ist er nicht mit einem mobilen 2,5“-SSD-Speicher zu verwechseln: Der Stick speichert bis zu 120 GB Daten auf ein schlankes Flash-Laufwerk – und misst nur 26 cm3. Der FastKey findet ohne Probleme in der Hosentasche Platz oder kann auch als Schlüsselanhänger überall mit hingenommen werden.

Die Daten auf dem LaCie-Speicherstick sind übrigens nicht nur von äusseren Einflüssen geschützt. Die integrierte 256-Bit-AES-Verschlüsselung kann auf einzelne Kapazitäten oder auf den ganzen Inhalt angewendet werden. So kann der FastKey beispielsweise mit Kollegen und Freunden zusammen genutzt werden und persönliche Daten sind dennoch geschützt.

der LaCie FastKey mit 30 GB Speicherplatz ist ab sofort zum unverbindlichen Verkaufslistenpreis von 150 Euro (oder 190 CHF) zu bekommen. Für das ebenfalls ab sofort verfügbare LaCie FastKey verlangt LaCie 212 Euro (310 CHF). Das Topmodell mit 120 GB Speicher ist ab Dezember zum stolzen, aber wohl gerechtfertigten Preis von 450 Euro (565 CHF) erhältlich.

Ich muss sagen, die Versprechen in Sachen Geschwindigkeit, die zusammen mit den neuen USB 3.0-Produkten stets abgegeben werden, reizen mich schon sehr. Nur habe ich noch immer keinen Computer, der diese Schnittstelle unterstützt. Notebooks gibt es derzeit nur wenige, die den neuen USB-Standard schon unterstützen. Wann wohl die grosse Schar nachziehen mag?

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer