05.10.09

LaCie DataShare USB-Stick: Speicherkarten-Recycling

DataShare von LaCie: zwei Sticks in einem

LaCie will uns mit DataShare die Lösung zur Nutzung alter Speicherkärtchen anbieten.

Inzwischen dürften in jedem Haushalt eine, zwei oder gleich Dutzende SD-, SmartCard, CompactFlash und zunehmend MicroSD-Speicherkärtchen herumliegen, mit denen niemand mehr wirklich was anzufangen weiss - weil im Handy längst die 16GB-Karte die 4GB-SD-Karte ersetzt hat.

Speicherhersteller LaCie schlägst als Lösung diesen doppelten USB-Stick DatShare vor, der eigentlich aus zwei Kartenlesern - einmal SD, einmal MicroSD - besteht:

 

Der DataShare ist so gestaltet, dass seine Steckerenden (USB 2) sich zusammen schieben und damit das Ganze zu einem staubgeschützten Behälter der beiden alten Speicherkärtchen machen.

Wieso dabei ein Ende für private und das andere für öffentliche Daten dienen soll, wie LaCie beschreibt, ist mir indes schleierhaft - eins ist für MicroSD, das andere für SD-Speicherchips.

Die Einschübe für die Kärtchen weisen den "Druck-Druck"-Mechanismus auf, sind also nicht von schlechten Eltern.

Der DataShare macht so aus alten Speicherkärtchen praktische USB-Sticks - nur kostet er leider bei den fallenden Speicherpreisen bald mehr als die nächstgrössere MicroSD-Card...

Erhältlich ist der DataShare für rund 13 Dollar in den USA und die wie immer mathematisch trotz MwSt. etwas sehr erstaunlichen 19.90 Euro in Deutschland

 

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer