Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

23.06.08

Kyocera Sparschäler: Zum Drehen und Wenden

Perfect Peeler

Der Schäler hat den Dreh raus. (Bild: Kyocera)

Kyocera ist ein wenig wie Caterpillar: Sie produzieren Geräte für die verschiedensten Bereiche. Dass Kyocera auch Haushaltprodukte wie den Perfect Peeler herstellt, das war mir allerdings neu.

In meiner Küchenschublade befinden sich verschiedene Sparschäler für die unterschiedlichsten Anwendungsgebiete. Mit einem Kartoffelschäler zum Beispiel schält sich Spargel nur schlecht, und einen vielseitigen Schäler zu finden ist schwer. Da der Kyocera sich auf die eigenen Bedürfnisse einstellen lässt, ist er allerdings nah dran am perfekten Schäler.

Die Keramikklinge des Perfect Peeler ist frei drehbar und lässt sich in 45°-Schritten in die passende Position bringen. So kann man nicht nur Obst und Gemüse im bevorzugten Winkel schälen, sondern auch Kartoffeln oder Käse in Scheibchen hobeln. Wie gut der Schäler funktioniert, lässt sich durch bloßes Hinsehen natürlich nicht beurteilen, könnte aber was taugen. Und ist im Vergleich zu vielen anderen Schälern sowohl von Rechts- als auch von Linkshändern benutzbar.

Kostenpunkt für das Vielfachgerät: knapp $18. Wenn er das hält, was er verspricht, ist er das Geld auch wert.

[Kyocera via Gizmodiva]

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer