03.11.09

Krämer Automotive V-700 USB: Der Trend geht zum Zweitmonitor

Krämer V-700 USB-Zusatzbildschirm

Krämer Automotive stellt jetzt einen 7-Zoll-Monitor vor, mit dem jeder sein Subnotebook um zusätzliche Darstellungsfläche erweitern kann - und das nicht nur einmal, sondern mehrfach.

Der Zusatzmonitor V-700 USB von Krämer Automotive wiegt nur 280 Gramm, weist eine ultraflache Bauweise auf und lässt sich über den USB-Port an jeden Windows-Computer anschließen - und das unabhängig von der installierten Grafikkarte. Dabei kostet das Gerät nur etwa 120 Euro. Moderne Desktop-Rechner erlauben es oft, einen zweiten Monitor anzuschließen. Bereits beim dritten wird allerdings eine weitere Grafikkarte vorausgesetzt. Beim Notebook oder den immer beliebteren Subnotebooks ist der Ausbau der Monitorfläche meist noch schwieriger. Der Krämer Automotive V-700 USB "revolutioniert" das Arbeiten am PC, sagt der Hersteller, denn eine freie USB-Schnittstelle finde sich immer - und wer mehrere Monitore anschließen will, kann sie über mehrere Buchsen oder einen Hub versorgen.

Apropos versorgen: Das Zusatzdisplay wird ausschließlich per USB-Kabel angeschlossen. Der V-700-Monitor braucht weder auf ein zusätzliches VGA-Kabel noch eine eigene Stromversorgung.

Der Zweit-Bildschirm wird einfach über das eigene USB-Kabel an den gerade vorhandenen Rechner angeschlossen. Eine beiliegende Software muss einmalig installiert werden, damit sich die Monitoreinstellungen vornehmen lassen. Offene Fenster lassen sich anschließend problemlos mit der Maus von einem Monitor in den anderen ziehen. Das Display lässt sich bei Bedarf um 90 Grad drehen, sodass auch eine hochformatige Nutzung möglich ist. Auch im Auto lässt sich der V-700 als Zusatzdisplay und für das Rearseat-Entertainment ideal einsetzen.

Da es in jedem Rechner mehr als nur eine USB-Schnittstelle gibt, lassen sich auch mehrere V-700-Bildschirme zur gleichen Zeit an einen Rechner anschließen. So lässt sich die Desktop-Fläche fast nach Belieben erweitern bzw. im Auto eine ganze Horde Kinder unterhalten. Werden einer oder mehrere an einem Hub betrieben, sollte dieser allerdings ein Netzteil haben, um die angeschlossenen Displays zu versorgen.

Der Krämer Automotive V-700 USB ist zu einem Einführungspreis von 99 Euro verfügbar.

Technische Daten

  • Modell: V-700 USB-Monitors
  • Bilddiagonale: 7 Zoll
  • Auflösung: WVGA (800x480), Seitenverhältnis 16:9
  • Kontrast 250:1, Helligkeit: 350 cd/m²
  • Stromversorgung: über USB, Verbrauch: 2W - 4,5W
  • Maße: 188x123x23,5mm
  • Gewicht: ca. 280 Gramm

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!