Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

07.01.11

Kodak Playsport: Geht mit ins Wasser

Kodak Playsport (Bild: Kodak)

Die kleine Kodak Playsport-Videokamera ist wasserdicht und kann sogar HD-Video aufzeichnen.

Es ist schon erstaunlich, was sich in den letzten Jahren auf dem Markt der kleinen Videokameras so getan hat. Für meist um die 200 Euro kann man sich zwischen mehreren Anbietern entscheiden, und die Kameras liefern auch HD-Aufnahmen ab. Kodak ist mit kleinen Videokameras im letzten Jahr recht erfolgreich gewesen und legt für 2011 nun mit einer etwas robusteren Variante nach. Mit der kann man jetzt auch unter Wasser HD-Aufnahmen machen.

Diese Option ist ja durchaus interessant, wenn man denn per Schnorchel unterwegs ist und klares Wasser hat. Aber das gibt es ja sogar im Mittelmeer und man kann sich vorstellen, dass die Aufnahmen unter Wasser in HD ziemlich beeindruckend sind. Tiefer als drei Meter sollte man allerdings nicht tauchen.

Schwachpunkt der günstigen HD-Kameras sind meist die Objektive. Einen optischen Zoom gibt es nicht, vom digitalen sollte man meist die Finger lassen. Der Akku kann wohl nur per USB aufgeladen werden und so bekommt man seine filmischen Glanztaten auch auf die heimische Festplatte.

Die Playsport kommt im ersten Quartal in den USA in den Handel, Europa soll dann etwas später folgen. In den USA ist ein Preis von 180 Dollar angesetzt.

 

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer