20.11.08

Kingston Data Traveler 150/64GB: Der Fastfestplattenstick

Der Kingston Data Traveler 150 speichert bis zu 64 GB (Bild: Kingston)

Kingston legt mit dem neuesten Data Traveler USB-Stick die Messlatte für USB-Sticks eine Stufe höher: Der ist mit bis zu 64 Gigabyte Kapazität erhältlich. Das macht den Data Traveler zur ernsthaften Alternative zur Speicherung mobiler Daten oder von Sicherheitskopien auf Festplatte.

Sinkende Speicherpreise und fortschreitende Technologie sorgen dafür, dass es heute Geräte gibt, die wir selbst noch vor wenigen Jahren kaum für möglich gehalten hätten. Dieser USB-Stick fast so viel, wie zuletzt noch maximal auf eine Notebook-Festplatte untergebracht werden konnte: 64 Gigabyte.

Das Flash-Drive bietet genügend Platz für den Transport von Musik, Filmen und Videos. So kann man auch die komplette Plattensammlung mit sich nehmen, falls z.B. das Autoradio in der Lage ist, von USB-Stick MP3-Musik zu spielen.

Auch für die Datensicherung ist es ein geeignetes Medium und mindestens so haltbar wie eine Festplatte. Da es keine beweglichen Teile besitzt, braucht es weniger Strom, von den Abmessungen ist es den Festplatten sowieso überlegen. Der Stick braucht unter Windows ab XP keinen zusätzlichen Treiber. Ein Wermutstropfen ist, dass die riesige Kapazität nicht für die "ReadyBoost"-Funktion von Vista genutzt werden kann. Für die Nutzung als Ersatz-Hauptfestplatte (z. B. in einem Netbook) dürfte der Stick nicht schnell genug sein.

Eine eigene Sicherung gegen unbefugten Zugriff ist auch nicht vorgesehen. Anwender, die das wollen, müssen hierfür separate Software verwenden (oder die rudimentären Verschlüsselungsfunktionen von Windows benutzen, die für ZIP-Dateien vorgesehen sind).

Technische Daten

  • Modell: Kingston DataTraveler 150
  • Kapazität: 32 GB, 64 GB
  • Abmessungen: 77,9 mm x 22 mm x 12,05 mm
  • Anschluss: USB 2.0
  • Garantie: fünf Jahre
  • Kompatible Betriebssysteme: Windows Vista (ReadyBoost wird nicht unterstützt), Windows XP (SP1, SP2),Windows 2000 (SP4), Mac OS X 10.3.x und höher, Linux v.2.6.x und höher
  • Preise: DT150/32GB ca. 75 Euro, DT150/64GB ca. 142 Euro

Website des Herstellers

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer