28.12.10

Kickstarter Solar Vox Ladestation: Sonnenstrom zum Mitnehmen

Solar Vox Solarladestation

Das Kickstarter-Projekt Solar Vox ist eine Solar-Ladestation, die so designt ist, dass sie sich leicht in verschiedenen Winkeln zur Sonne ausrichten lässt und gleichzeitig das aufzuladende Handy, Smartphone oder den MP3-Player vor der Sonne schützt.

35.000 US-Dollar sollen bis zum 28. Januar zusammenkommen, dann geht das Kickstarter-Projekt Solar Vox in Produktion. Das umweltfreundliche Ladegerät lässt sich in Winkeln von 0 Grad, 30 Grad, 70 Grad und 90 Grad zur Sonne ausrichten und lädt dann zwei handelsübliche AA-Akkus, die wiederum die Energie für mobile Gadgets zur Verfügung stellen.

Laut Industrie-Designer Eric Strebel, der das Projekt bei Kickstarter eingestellt hat, bedeutet das lateinische Wort Vox Kraft (Power). Keine Ahnung, woher er das hat. Soviel ich weiß, versteht man darunter allgemein die Stimme, den Laut, das Wort.

Aber von der Namensgebung mal abgesehen, ist Solar Vox eine nette Idee, um seine mobilen Gadgets umweltfreundlich mit Strom aufzuladen, ob es sich nun um iPhone, iPod, PSP oder DS handelt. Immerhin soll die Solarzelle mindestens 10 Jahre halten.

Durch Standard-USB-Anschlüsse und austauschbare Standard-Batterien soll das Solar Vox Ladegerät überall auf der Welt verwendbar sein. Die Designer stellen sich vor, dass es beim Campen, Wandern, und Reisen ebenso Verwendung finden soll wie zu Hause auf der Fensterbank.

Im folgenden Film stellen die beiden Designer das Prinzip und die Prototypen vor:

Mehr Infos über das Solar Vox Ladegerät findet Ihr auf der Kickstarter-Seite. Mal sehen, ob das benötigte Geld in der veranschlagten Zeit zusammenkommt. Beim Kickstarter-Projekt Lunatik wurde der Betrag ja sehr schnell weit übertroffen.

via Geeky Gadgets

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!