Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

07.12.08

Keyboard for Blondes: Für die ... Momente im Leben

Das Keyboard for Blondes erklärt sich selbst (Bild: Hersteller)

Endlich ist sie da: die Tastatur, die sich selbst erklärt! Das "Keyboard for Blondes" ist nicht nur für Damen der angesprochenen Haarfarbe (denen wir niemals eine mangelnde Auffassungsgabe unterstellen würden), sondern für jeden, der ab und zu mal einen "blonden Moment" im Leben hat.

Wer sich einen neuen PC kauft, muss zunächst mal viele neue Tasten lernen, von denen er - jedenfalls der größte ein großer ein signifikanter ein kleiner Teil der Anwender - nie begreift, was sie sollen, oder sie niemals benutzen wird. Dass dieser Teil blonde Haare hat und ein bestimmtes Geschlecht, würden wir nie behaupten wollen. Aber wir haben die richtige Tastatur für sie. Nein, für Sie.

Neben der ansprechenden Farbe sind es vor allem die prägnanten Beschriftungen, die uns begeistern. So kann man mit den entsprechenden Symbolen direkt erkennen, wie ein Smilie aufzubauen ist. Und geben Sie es zu: mancher hat Sie schon danach gefragt, dem Sie mit einem "Schau doch auf die rosa Tasten" prima hätten helfen können.

Die Tastatur hat einen USB-Anschluss und kann an PCs und Macs angeschlossen werden. Sie läuft sogar unter Linux (denn spätestens seit dem eeePC ist dieses Betriebssystem vor Niemandem mehr sicher). Sie funktioniert übrigens bei geschlossenen Augen ganz normal, denn die Schöpfer änderten nur das Aussehen, nicht die Funktionen. Aber wer würde sich den Spaß entgehen lassen wollen...

Das rosa Prachtstück kostet direkt beim Hersteller 49,95 US-Dollar (ca. 40 Euro), für den Versand nach Europa kommen noch einmal 34,99 USD (ca. 28 Euro) hinzu - dafür kann man sich insgesamt drei schicken lassen, also gut für Mutti, Oma und Schwester. Oder Papi, Opa und Bruder. Oder fürs Büro und zuhause...

[via Industrial Technology & Witchcraft]

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer