Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

22.04.07

Kamera-Drone für Vlogger und Fotografen

Microdrones bietet fliegende Kameradrohnen für Video und Foto - und Fly-Vlogging?

 

Luftaufnahmen zu schiessen ist wohl der Traum jedes Hobby-Fotografen. Und mit den neuen Funk-Videokameras weitet sich das Feld auf Hobbyfilmer und Vlogger aus. Aber bisher blieb es für die meisten beim Traum, die sich keinen Hubschrauber oder einen Rundflug im Sportflugzeug leisten konnten. (Es geht auch viel, viel billiger - siehe weiter unten)

Die Deutsche Microdrones GmbH bietet indes seit geraumer Zeit Flugdrohnen für den zivilen Einsatz an. Dazu könnten bald schon Überkopf-Aufnahmen an Grossveranstaltungen oder Konferenzen in Form eines live-Vloggings bestehen, wie folgendes Video beweist.

 

<flash>www.youtube.com/watch</flash>

Das Fluggerät ist Ferngesteuert und übermittelt ein Videobild ebenfalls via Funk; für Fotografen ist eine 10Megapixel-Kamera verfügbar. Dank seinen vier Rotoren fliegt sich der Micro-Kamera- Hubschrauber MD4-200 angeblich sehr einfach und hält seine Position, in Zusammenarbeit mit einem GPS wohl bald auch selbständig.

Abgesehen von allerhand widerlichen Anwendungszwecken, die man sich damit vorstellen kann, rückt der Traum von hochwertigen Luftaufnahmen in Low-Budget oder Hobby-Dokumentarfilmen in greifbare Nähe.

Mit rund 12000 ? schlägt allerdings auch diese Ausrüstung noch recht heftig auf den Geldbeutel. Das düfte sich aber mit einer Massenproduktion schon relativ bald ändern.

Zumindest Fotoaufnahmen aus der Luft sind indes seit rund hundert Jahren wesentlich günstiger möglich - mit Drachen, an denen eine Kamera in einer Aufhängevorrichtung in die Lüfte transportiert wird. Mit dieser Technik hat schon 1906 ein Fotograf die Verwüstung San Franciscos nach dem Erdbeben aus der Luft fotografiert. Diese "Kite Aerial Photography" ist mit etwas Bastelarbeit und sogar ohne Funksteuerung realisierbar.

 

Anleitungen und Hintergrundinformationen auf Englisch auf dieser überaus reichen Webseite von Charles Benton.

[via Dobszay]

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer