Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

04.08.14

Kaffeewecker „The Barisieur“: Jeden Morgen mit frisch gebrühtem Kaffee aufwachen

Mit frischem Kaffee stilvoll geweckt werden: The Barisieur. Alle Bilder: Josh Renour

Morgens direkt mit frisch gebrühtem Kaffee geweckt werden ohne dafür aufstehen zu müssen - genau das möchte "The Barisieur" anbieten, eine Kombination aus Kaffeesyphon und Radiowecker von Industriedesigner Josh Renouf.

 

Es soll ja Leute geben, die morgens ohne einen Kaffee gar nicht erst aus dem Bett kommen. Für die ist eine Kombination aus Wecker und Kaffeemaschine eigentlich ideal. Im Prinzip ist das kein teures Hexenwerk: eine 20-Euro-Krups-Maschine an eine Schaltzeituhr hängen, abends mit Wasser und Pulver auffüllen und dann einfach schlafen gehen.

Viel schöner und eleganter ist das allerdings mit „The Barisieur“ von Josh Renouf. Hier kommt keine 08/15-Supermarktkaffeemaschine auf den Nachttisch, sondern ein moderner Kaffeesyphon, kombiniert mit einem Kaffeetablett aus edlem Holz und einer Aromaschublade für den gemahlenen Kaffee.

Technisch nicht sehr schwer: Die Weckerfunktion gibt den Impuls an das integrierte Induktionskochfeld. Metallkugeln im Wassertank werden über die Induktion erhitzt und bringen das Wasser auf die notwendige Temperatur. Das heiße Wasser strömt über einen Ausguss in einen Filter, in dem sich der Kaffee befindet. Untern kommt das frisch gebrühte Erzeugnis heraus:

 

Das Tablett mit Kocher und Kaffee lässt sich später vom Wecker abnehmen und zum Beispiel auf den Schoß nehmen. Renouf gibt sogar an, dass das notwendige Abendritual (das notwendige Befüllen der Apparatur) beim Einschlafen helfe.

Die einzigen zwei Wermutstropfen: Der digitale Radiowecker unter dem Kocher wirkt wie aus den 90er Jahren und weniger schön im Vergleich zum mahagonifarbenen Tablett. Außerdem ist The Barisieur bislang noch nicht mehr als ein Prototyp. Zu kaufen gibt es ihn noch nicht. Würdet ihr ihn haben wollen? Ich für meinen Teil könnte mir zumindest weniger sanfte Methoden vorstellen, um in den Tag zu starten.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer