25.04.09

JVC Everio X GZ-X900: Zweifach hochauflösend im Pocketformat

Kompakter Alleskönner: JVC Everio X GZ-X900 (Bild:JVC)

Mit dem Everio X GZ-X900 stellt JVC einen Full-HD-Camcorder vor, der zugleich Fotos mit 9 Megapixel schießen kann.

Den Everio X Camcorder sieht JVC nicht als ein Gerät, das die eine Disziplin gut und die andere nur nebenher beherrscht, sondern hält den kompakten Alleskönner für "eine Kamera, die in beiden Disziplinen zu den Spitzenprodukten ihrer Klasse zählt". Zudem ist JVC stolz darauf, den Foto Camcorder in einem superkompakten Gehäuse unterzubringen und noch einige zusätzliche Funktionen zu integrieren, die man dem Gerät kaum zutraut, wie einen optischen Bildstabilisator, Slow-Motion-Video oder High-Speed-Serienfoto.

Optisch erinnert der GZ-X900 eher an ein größeres Smartphone als an einen Camcorder, sagt JVC - das kommt denen zugute, die hochwertige Aufnahmen möglichst unauffällig anfertigen wollen. Der Filmteil agiert mit voller HD-Auflösung (AVCHD), d. h. 1920 x 1080 Pixel (interlaced). Aufgezeichnet wird auf SDHC-Speicherkarten. Bei UXP-Modus (bestmöglicher HD-Bildqualität mit 24 Mbps) passen so bis zu 2 Std. 40 Minuten auf das Plättchen, und im EP-Modus (5 Mbps) sogar über 14,5 Std.

Ein Chip, zwei Modi

Das Herzstück des GZ-X900 ist der 10,3-Megapixel-CMOS-Sensor im 1/2,33"-Format. Der sorgt sowohl für Foto- als auch Videoaufzeichnung. Einen weiteren wichtigen Beitrag zu der brillanten Bildqualität leistet laut JVC der "HD Gigabrid Premium" Bildprozessor sowie das HD-Objektiv von Konica Minolta und die optische Bildstabilisierung.

Zahlreiche professionelle Fotofunktionen ermöglichen es, die Kamera automatisch oder von Hand den unterschiedlichsten Aufnahmesituationen anzupassen, z. B. mit der Variation der Verschlussgeschwindigkeit und der Blende. Für komplexe Szenen oder zum Erzielen bestimmter Effekte stehen Funktionen wie "Gegenlicht" sowie per Tastendruck abrufbare Programme zur Verfügung. Der Fotograf kann wählen zwischen "Portrait", "Dämmerlicht", "Sport", "Sonnenuntergang", "Feuerwerk" etc.

Ganz schnell oder ganz langsam

Mit dem Everio X Camcorders können Anwender Zeitlupenaufnahmen anfertigen und zwar durch Aufnahme mit 100, 250 oder 500 Bilder/Sekunde. Im normalen Wiedergabemodus ist das dann entsprechend langsamer. Eine 2,8 Sekunden dauernde Szene kann über 28 Sekunden hinweg gestreckt werden (bis zu 10 mal so langsam wie in Normalgeschwindigkeit). Bei der High-Speed-Serienfoto-Funktion geht es um extrem hohe Geschwindigkeiten: Sechs Bilder hintereinander schafft die Kamera in voller 9-MP-Auflösung bei 15 fps, also in etwas weniger als einer halben Sekunde. Während einer Full HD Videoaufnahme hochwertige Digitalfotos zu machen, und zwar mit einer Auflösung von 5,3 Megapixeln.

Die voraussichtliche Preisempfehlung für den ab Mai 2009 lieferbaren Everio X Full HD Foto Camcorder GZ-X900 beträgt etwa 1000 Euro.

Technische Daten

  • Modell: JVC Everio X GZ-X900
  • Preis: ca. 1000 Euro
  • Bildsensor: 1/2,33" 10,3 MP
  • Objektiv: 6,7-33,5 mm entsprechend Video 46,5-232,5 bzw. Foto 38-190 mm Brennweite
  • Video-Aufnahmeformat: AVCHD H.264 mit Dolby Digital 2-Kanal
  • Bildaufnahmeformat: JPG
  • Monitor: 2,8 Zoll
  • Besondere Funktionen: Optischer Bildstabilisator, Blitz, HDMI-Anschluss
  • Maße: 124 x 66 x 37 mm
  • Gewicht mit Speicherkarte und Batterie: ca. 298 g

Website des Herstellers

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer