Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

23.09.13

Just Mobile AluCable: Beste Verbindung für iOS-Geräte

Just Mobile AluCable (Bilder: Frank Müller)

Just Mobile produziert nützliches Zubehör für iPhone, iPad und Mac, das schon einige Design-Preise gewonnen hat. Wir haben uns die verschiedenen AluCable von Just Mobile angesehen.

 

Drei Rubriken gibt es auf der Website von Just Mobile, wenn man die Sammelkategorie "Alle" mal außer acht lässt: iPhone, iPad und Mac. Damit ist alles gesagt. Das Unternehmen konzentriert sich ganz auf Zubehör für Apple. Und das macht es offensichtlich ziemlich erfolgreich, wie zahlreiche Design-Auszeichnungen zeigen.

Ich habe mir mal die AluCable von Just Mobile angesehen, Lade- und Synchronisationskabel für iPhone, iPod und iPad, die es mit Dock- oder Lightning-Stecker gibt. Zur IFA sind gerade neue Versionen herausgekommen.

Alle AluCable zeichnen sich durch Stecker mit Aluminiumgehäuse aus, die erstens besser aussehen (meine Meinung) und zweitens solider sein dürften als die Plastikstecker der Originalkabel von Apple.

Auch das Kabel selbst unterscheidet sich vom Original: nicht nur in der Farbe, sondern auch in der Struktur der Oberfläche. Die Umhüllung ist sehr griffig, fast wie eine Antirutsch-Beschichtung. Aber kommen wir doch zu den verschiedenen Kabeln und ihren speziellen Eigenschaften.

AluCable: 1,5 m lang und solide

Die edlen Alustecker, die der Kabelfamilie ihren Namen geben, sind eine Sache. Die andere ist das Kabel selbst. Es ist mit rund 150 cm nicht nur viel länger als das Originalkabel und hat eine andere Farbe. Vor allem besitzt es einen stärkeren Durchmesser und ist dadurch etwas steifer. Knicke und Knoten werden so verhindert, und das AluCable verwandelt sich nicht gleich in ein unentwirrbares Knäuel, wenn man es mal zu anderen Kabeln in den Rucksack wirft. Außerdem ist es natürlich wie alle AluCable von Apple zertifiziert, so dass es auch unter iOS 7 zu keinen Problemen beim Laden und Synchronisieren kommt.

AluCable Mini: Manchmal ist weniger mehr

Selten muss man mehr als einen Meter Abstand zwichen iPhone und Rechner überbrücken. Nutzt man einen Laptop, liegt das iPhone meist einfach direkt neben dem Rechner. In diesem Fall ist das AluCable Mini ideal, das jetzt auf der IFA 2013 vorgestellt wurde. Es misst rund 16 cm mit Steckern - das ist lang genug, um die nötige Flexibilität zu gewährleisten und gleichzeitig kurz genug, um ordentlich auszusehen.

AluCable Twist: Kurz und lang zugleich

Das AluCable Twist (auch eine Neuvorstellung auf der IFA) erinnert an ein Gitarrenkabel. Durch die Wendelung lässt sich das kurze Kabel bis auf circa 1,8 m ausziehen. Für den Transport lässt es sich auf rund 10 cm zusammenfalten (die beiden glatten Kabelenden und die Spirale in der Mitte messen je 10 cm).

Mehr Informationen über die AluCable-Familie gibt es direkt bei Just Mobile, wo man die Kabel auch bestellen kann. Das AluCable kostet 24,95 Euro , das AluCable kostet 24,95 Euro und das AluCable Twist 24,95 . Wer noch ein AluCable Twist mit dem alten 30-Pin-Stecker benötigt, findet es bei Amazon für 12,90 Euro.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer