Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

17.12.09

Jelfin-Kugelmaus: Die Hand am Klickball

Jelfin-Kugelmaus mit Gel-Oberfläche

Jelfin will uns die Computermaus neu schmackhaft machen. Ihre Version ist fast kugelrund, hat eine Gel-Oberfläche und 1000 DPI Auflösung.

Innovation ist, was die Anwender akzeptieren, und nicht, was sich Ingenieure ausdenken. Den Satz (von jemand anderem) habe ich mir vor ein paar Jahren gemerkt. Und manchmal sind Ideen, die auf Papier so gut aussehen, in der harten Realität ganz einfach Unsinn.

Das hat Beispielsweise Apple erfahren, die zum ersten iMac-Modell - das waren die bunten halbtransparent-Eier - kreisrunde Mäuse lieferte. Ein ziemlicher Flop - und deswegen staune ich umso mehr, dass ihn jetzt eine andere Firma als Zubehör wiederholen will:

Das Problem der kreisrunden Handteller-Maus des iMac war, dass ihre Ausrichtung auf dem Mauspad nicht ertastet werden konnte.

Computermäuse sind aber nun mal an eindeutigen Achsen ausgerichtet - und wenn man die kreisrunde Maus auch nur leicht versetzt anfasste, flutschte der Mauszeiger völlig betrunken über den Bildschirm. Wer's ausprobieren will: Maus ganz leicht unter der Hand nach links oder rechts verkanten und versuchen, hier auf einen Link zu klicken.

Nun, die Apple-Rundmaus hatte kein Scrollrad und nur eine Taste (und für 39 Dollar kann man das Unding sogar noch immer kaufen), und das machte den schnellen- so häufig zu einem Fehlgriff.

Die Jelfin Maus dagegen, die wir hier eigentlich vorstellen, hat ein Scrollrad und zwei Tasten. Es ist also jedenfalls einfacher, nach dem Griff die Ausrichtung der Hand anzupassen. Und dabei soll die Hand von dem gelartigen Überzug der Maus umschmeichelt werden und durch die ideal zur Hand passende Form entspannender wirken.

 

Ich habe meine Zweifel. Denn die iMac-Mäuse, die wir an einem Arbeitsplatz mit den Rechnern erhielten, sorgten für ziemlich viel Ärger - und diese Tennisball-Gelmäuse scheinen mir auch in den modischen fünf Farben nicht dem Schicksal der andern Rundmäuse entgehen zu können.

Da leuchtet das Modell der Vertical Mouse doch noch immer sehr viel mehr ein.

Wer's dennoch wagen will: Die Gel-Rundmaus gibt's direkt bei Jelfin , und mit nicht ganz 35 Dollar ist sie sogar günstiger als die originale Apple-Rundmaus.

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer