Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

12.04.08

Ixp-Notes: Post-it der Zukunft

ixpnote-postit.jpg

Die kleinen gelben Post-it (politisch korrekt: Haftnotizen) kleben trotz elektronischen Alternativen überall. Britische Designer präsentieren nun den Mittelweg zwischen Nostalgie und Technik - die Ixp-Notes.

 

Wenn es mal schnell gehen muss, werde selbst ich Technik-Junkie ganz altmodisch. Kurze Notizen oder Termine wandern so nicht gleich in dem elektronischen Kalender, sondern verharren auf dem gelben Post-it an der Wand. Keine Umständliche Bedienung und erst recht keine unbegrenzten Einstellungsmöglichkeiten. Dem analogen Frieden wird mit den neuen Ixp-Notes der Kampf angesagt:

 

Die Entwickler verkaufen die elektronischen Notizzettel schon als Revolution, doch viel ist davon nicht zu sehen.

Per Finger kann die Uhrzeit und das Datum des Termins auf dem kanariengelben Papier eingestellt werden. Wiederum ganz altmodisch wird dann die Notiz mit dem gewöhnlichen Stift geschrieben. Bei der eingestellten Zeit erinnert ein Alarm an den fast vergessenen Termin. So, wo bleibt nur die Neuigkeit in der Erfindung? So gut wie jedes Handy dürfte das besser hinbekommen. Vielleicht richten sich die Ixp-Notes auch an die wenigen Individuen ohne Mobiltelefon. Ob die jedoch einen Notizzettel programmieren möchten, bleibt fraglich.

Schon im Jahr 2009 sollen die Notizzettel nach den Entwicklern auf den Markt kommen. Für 10 Pfund pro kleiner Packung keine günstige Erfindung.

[via telegraph]

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer