20.12.13

iRecorder: Tragbarer iPhone-Lautsprecher im Stile eines alten Kassettenrekorders

Der iRecorder mit dem geöffneten Fach für das iPhone.

Der iRecorder ist ein Lautsprecherdeck für das iPhone, das im Stile eines Kassettenrekorders der 70er Jahre gehalten ist. Warum auch nicht, wenn doch der Trend hin zum Retro-Handy geht?

 

Noch Bedarf für ein Last-Minute-Geschenk? Dann käme für euch vielleicht der iRecorder in Frage. Der sieht aus wie ein Kassettenrekorder, der eine Zeitreise aus den 70er oder frühen 80er Jahren hinter sich hat. In Wahrheit ist es ein tragbarer Lautsprecher für ein iPhone von der Version 4 an aufwärts.

Die Tasten des Rekorders funktionieren tatsächlich - auch wenn der schnelle Vorlauf in Wahrheit nur zum nächsten Song wechselt und der Rücklauf zum zuvor gehörten. Aber das Vorspulen ist ohnehin etwas, was wir nicht wirklich vermissen, oder?

Der iRecorder ist batteriebetrieben (3 AA-Zellen müssen rein), alternativ lässt er sich aber auch über ein Micro-USB-Kabel mit Strom versorgen. Das iPhone wird über einen handelsüblichen Klinkenstecker (3,5 mm) über den Kopfhörerausgang angeschlossen. Wie in alten Zeiten gibt es einen Haltegriff, mit dem man den Rekorder lässig in einer Hand halten kann. Und wenn man so will - der Hersteller sieht es so - dient das Kassettenfach als Hülle und damit Schutz für das iPhone.

Knapp 30 Euro

Der iRecorder kommt im knalligen Rot daher, die Tasten sind schwarz und orange und ähnlich groß wie seinerzeit an einem ursprünglichen Rekorder. Die andersfarbige Aufnahmetaste ist hier mit der Play-Taste ersetzt worden.

Die Farbe dürfte Geschmackssache sein, wobei sie mir eigentlich ganz authentisch vorkommt. Was uns leider noch fehlt, ist ein Erfahrungsbericht über die Handhabung, Batterielaufzeit und natürlich die Klangqualität. Denn wenn die sich ebenfalls noch an die Technik der 70er Jahre orientiert, dann wäre das eher enttäuschend. Ansonsten halte ich den Preis von knapp 30 Euro zum Beispiel auf Amazon für angemessen. Da kann man eigentlich nicht meckern.

 

Der iRecorder ist nicht der erste Versuch in diesem Jahr, die alten Zeiten wieder aufleben zu lassen. Erst in diesem Jahr stellte Binatone zur IFA " The Brick " vor, die Rückkehr des 80er Jahre Mobiltelefons (Bild oben). Das kam nur leider ohne ein modernes Smartphone im Inneren daher.

Gefunden auf Coolest-Gadgets.com.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer