31.12.08

iPod-Reset-Anleitung: Coole Gadgets kennen keinen Reset

Wenn der iPod nur noch fahl dies anzeigt, ist Geduld angesagt... (Bild: W.D.Roth)

Immer wieder werden wir gefragt, wie man einen nicht mehr reagierenden iPod wieder zum Leben erweckt. Nun, das geht eigentlich ganz einfach, aber man benötigt viel Zeit...

Das Leben mit Apple könnte so einfach sein: Neue CD des Lieblingskünstlers erschienen und man will sie zum Spaziergang schon hören? im iTunes Music Store kaufen, in iTunes laden, iPod an den PC stöpseln, fünf Minuten warten, abstöpseln und spazieren gehen. In der Praxis läuft es allerdings anders: iPod an den PC stöpseln und der gibt dann gerne mal keinen Mucks mehr von sich:

"Na klar, ist ja auch kein Mac!", wird der Apple-Fan jetzt sagen. Aber nein, der PC funktioniert durchaus noch. Der iPod ist tot! Er zeigt zwar noch "Bitte nicht trennen" an, aber reagiert auf nichts mehr. Was jetzt? Ist er kaputt?

Nein, ist er nicht. Das ist völlig normal. Beim Anschluß des iPod an einen USB-Port friert der iPod öfters mal ein, wenn an dem Rechner noch andere Massenspeicher an anderen USB-Ports hängen. Dies passiert meist genau in dem Moment, in dem iTunes den iPod erkennt und reagieren will.

Naja, ist ja nicht so schwierig, muss man halt den Reset-Knopf drücken. Ach so, Apple-Geräte haben so etwas natürlich nicht, die stürzen ja nicht ab. Na dann: Batterie rausnehmen! Ach so, das geht bei Apple natürlich auch nicht.

Sucht man nach ipod reset, so findet man für die letzten iPod-Generationen alle möglichen Tipps des Inhalts:

 

Hold-Schieber einige Male hin und her schieben, mittlere und obere Taste des Click Wheel eine Weile drücken, bis der iPod neu startet. Wenn dies nicht funktioniert, einige Male wiederholen. Es ist aber ganz normal, wenn es nicht geht, dann den iPod liegen lassen und warten, bis der Akku leer ist.

Die offizielle Reset-Anleitung von Apple stellt klar, es muss der Hold-Schieber nur einmal gedrückt werden und der mittlere Knopf des Click-Wheels ist vor dem oberen zu drücken und beide zusammen dann mindestens 8 Sekunden.

Doch auch hier gilt: Es geht meistens nicht und man kann nur abwarten, bis der Akku tiefentladen ist und der iPod abschaltet. Dann muss man ihn neu aufladen und kann es erneut versuchen mit der Musiküberspielung.

Blöd dabei: Das dauert 12 Stunden, wenn der Akku vorher voll geladen war, und es schadet dem Akku. Und bis man nun endlich mit dem iPod spazieren gehen kann, ist es dunkel.

Aber coole Gadgets haben nun mal keinen Reset-Knopf. Sorry. Das ist nur was für solche PC-Loser wie mich, die es eilig haben. :)

(Die nächste iPod-Generation wird in diesem Punkt übrigens verbessert: Der Akku wird größer. Dann dauert es noch etwas länger).

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!