Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

13.03.09

iPhone OS: Version 3.0 ist im Anmarsch

iPhone 3.0 - MMS und Mails in Echtzeit?

Apple hat ziemlich kurzfristig eine Preview-Version für das neue iPhone OS angekündigt. Die iPhone User hoffen auf MMS und mehr.

Ein wenig ungewöhnlich ist der Schritt von Apple ja schon, denn das man eine Vorab-Version eines neuen Betriebssystem ankündigt und ausgewählten Usern vorsteller möchte, gehörte bisher nicht zur Politik von Apple. Vielleicht hat man in diesem Punkt die guten Ergebnisse von Microsoft mit Windows 7 im Hinterkopf, vielleicht hat man auch einfach schon eine fast fertige Version in der Hand. Die wichtigste Frage ist eh, was sich ändern wird:

Und in diesem Punkt mauert Apple natürlich. Mehr als die Ankündigung gibt es nicht, allerdings wären wir ja nicht im Internet, wenn es nicht sofort nach der Ankündigung eine Welle von Gerüchten geben würde. Schaut man sich die etwas genauer an, dass bleiben zwei Neuerungen übrig, die wohl von den meisten erwartet werden.

Da ist zum Beispiel die Sache mit dem Versand MMS, was mit dem iPhone immer noch so eine Sache ist und viele User ärgert. Das zweite ist ein echter Push-Service, so wie ihn auch das G1 hat. Also dass Mails und andere Benachrichtungen in Echtzeit direkt auf das Handy geschoben werden.

Die Ankündigung nährt auch die Gerüchte, dass es im zweiten Quartal ein neues iPhone geben weder. Entweder lang erwartete iPhone mini, oder eine neue Version des bekannten iPhones. Das neue OS wird nächste Woche vorgestellt.

 

Via Engadget.

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer