28.11.07

iPhone in FrankreichVertragsfrei für 649, SIM-lock-frei für 749 Euro

iPhone Frankreich

iPhone FrankreichHeute startet der offizielle Verkauf des iPhone in Frankreich. Die Hoffnung vieler europäischer iPhone-Fans liegt auf einem Verbraucherschutzgesetz, welches die exklusive Kopplung des iPhones in Frankreich verbietet. Wird sich eine kleine Reise nach Frankreich lohnen, oder wird das iPhone nur für französische Kunden vertraglos zu erwerben sein?

Laut dem französischen Orange-Chef Didier Lombard sollen bis Ende des Jahres in Frankreich exklusiv von Orange gut 100.000 iPhones verkauft werden. Zwar ist dies auf Grund des nahen Jahresendes und der bereits in Großbritannien überschätzten Prognosen von 02 ein hoch gestecktes Ziel, aber sollte der Preis für das vertragsfreie iPhone stimmen, können diese Prognosen gut aufgehen.

 

Notwendig dafür wäre es pro Tag gut 3333 iPhones zu verkaufen, interessant hierbei wird die Aussage von Orange Vorstandschef Didier Lombard die Tatsache, dass das iPhone ohne Vertrag über 399,-, aber deutlich unter 1000,- (wie von der Deutschen Telekom angeboten) liegen werde.

Orange will offer an unlocked i-Phone at a price "significantly lower" than the 999 euros ($1,485) proposed by T-Mobile in Germany, Didier Lombard, France Telecom's chief executive, told Europe 1 radio in an interview on Tuesday. [Quelle]

Heute um 18.30 Uhr startet das iPhone offiziell in Frankreich

Weiterhin soll es beim französischen iPhone mit Vertrag möglich sein, für 4,50 Euro mehr im Monat anstatt der üblichen 24 Monatsverträge einen 12-Monatsvertrag abzuschließen. Zwar sagte bereits René Obermann (Deutsche Telekom) zum Start des iPhone, dass der Preis des günstigsten Vertrags "deutlich" unter 50,- zu haben sein wird, letztlich wurden es dann 49,- Euro.

Für die europäischen iPhone-Fans die nicht bereit sind 1000,- Euro bei der Deutschen Telekom zu zahlen bleibt zu hoffen, dass sich Orange Frankreich seiner durch das französische Verbraucherschutzgesetzt bevorzugten Stellung im europäischen Markt bewusst ist und das iPhone zu einem fairen Preis (meine Schätzung: 599, Euro) anbieten wird.

Über den Start des iPhones in Frankreich werden wir natürlich im Laufe des Tages berichten.

UPDATE:

Es ist offiziell, das iPhone in Frankreich wird 649,- Euro kosten. Es gibt noch weitere Tarife, in denen das iPhone zwar mit einem Orange-Vertrag daher kommt, aber für weitere 100,- Euro sofort entsperrt werden kann. Nach sechs Monaten ist die Freischaltung kostenlos.

Hier die Details der Meldung von fscklog:

"Das iPhone wird in Frankreich im Verbund mit den speziell dafür geschnürten Orange-Vertragstarifen 399 Euro kosten. 549 Euro zahlen die, die nicht zu einem der speziellen iPhone-Vertragspakete aber dennoch zu einem beliebigen Orange-Vertrag greifen. Und -wie genannt- 649 Euro werden für ein vertragsfreies iPhone in Frankreich fällig. Alle Modelle können für in den ersten sechs Monaten nach Kauf für 100 Euro entsperrt werden, danach ist die SIM-Lock-Befreiung kostenlos." (Quelle fscklog )

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!