Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

01.07.07

iPhone im Test: Was passiert mit anderen SIM-Karten?

img_1278.jpg

Das iPhone wird bisher nur von AT&T vertrieben und läuft nur auf dem Netz dieses Operators. Da liegt die Frage natürlich nahe, wie sich das iPhone verhält, wenn man eine andere SIM-Karte reinsteckt. Wir haben das ausprobiert.

Die SIM-Karte aus dem iPhone zu entfernen, ist ausgesprochen simpel: Man steckt das Ende einer Büroklammer in das kleine Loch neben dem SIM-Slot an der Oberseite des Geräts, und schon schiebt sie sich raus. Das ist also ähnlich wie beim Treo, aber erheblich einfacher als bei den meisten anderen Telefonen.

img_1278.jpg

Die mitgelieferte AT&T-SIM trägt ironischerweise ein "3G"-Logo. Ob das ein versteckter Hinweis auf eine spätere Öffnung zum schnelleren Funknetz oder nur ein Zufall ist, sei mal dahingestellt.

 

Als Alternative stecke ich jetzt mal meine Swisscom-SIM rein. Keine Reaktion vom iPhone.

Aber sofort nach dem Einschalten kommt die Meldung "No Service". Hmm, das ist schon mal schlecht. Telefonieren ist also mit anderen Karten eindeutig nicht möglich, nicht mal einen Notruf kann man absetzen. Das Telefon loggt sich schon gar nicht in ein Netz ein.

 

Doch wie sieht es mit den übrigen Funktionen aus? Zu meiner Überraschung scheint alles zu funktionieren, was nicht direkt über den Telefonteil geht. Surfen und E-Mail per WLAN geht. Youtube per WLAN geht. Sogar der iPod geht, inklusive auf iTunes gekaufter Songs. Apple hatte noch behauptet, dass der iTunes-Account an die SIM-Karte gebunden ist, aber das scheint nur für die erste Aktivierung zu gelten. Selbst der Synchronisationsvorgang mit dem Mac läuft problemlos durch.

Schlussfolgerung: Wenn das iPhone mal aktiviert ist auf dem AT&T-Netz, kann man auch ohne SIM die meisten Funktionen nutzen, nur halt nicht die, die den Telefonteil ansprechen.

Mit anderen Worten: Man hat dann kein iPhone mehr, aber doch immerhin einen ziemlich coolen iPDA...

Es gibt übrigens bereits Anbieter im Netz , die behaupten, erfolgreich den SIM-Lock bei iPhones entfernt zu haben. Warten wir es mal ab.

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer