29.11.08

iPhone Hack: Linux auf dem iPhone

Apple iPhone mit Linux

Eigentlich ist das Apple iPhone eine ziemlich proprietäre Angelegenheit. Aber es gibt ja genug Bastler, die es selbst schaffen, Linux auf das iPhone zu packen.

Dass man auch ein schon ziemlich perfektes Telefon wie das iPhone verbessern kann, ist kein großes Geheimnis. Da wären allein die Stichwörter "copy 'n paste" oder "MMS" oder "Modem". Aber man kann auch auch noch viel weiter gehen. Zum Beispiel kann man offenbar auch auf dem eigentlich geschlossenen System ein freies Betriebssystem wie Linux installieren. Ein Bastler aus den USA hat den Versuch gewagt und ist offensichtlich erfolgreich gewesen. Video nach dem Klick:

Die Sache ist nicht unkompliziert und man benötigt natürlich ein iPhone mit Jailbreak.

<object width="300" height="400"><param name="allowfullscreen" value="true" /><param name="allowscriptaccess" value="always" /><param name="movie" value="http://vimeo.com/moogaloop.swf?clip_id=2373142&amp;server=vimeo.com&amp;show_title=1&amp;show_byline=1&amp;show_portrait=0&amp;color=00ADEF&amp;fullscreen=1" /><embed src="http://vimeo.com/moogaloop.swf?clip_id=2373142&amp;server=vimeo.com&amp;show_title=1&amp;show_byline=1&amp;show_portrait=0&amp;color=00ADEF&amp;fullscreen=1" type="application/x-shockwave-flash" allowfullscreen="true" allowscriptaccess="always" width="300" height="400"></embed></object>
iPhone Linux Demonstration Video from planetbeing on Vimeo.

Das sieht schon mal interessant aus und der User "Planetbeing" hat auch eine ausführliche Anleitung ins Netz gestellt. Mehr Infos gibt es im Blog von PlanetBeing. Bleibt die Frage, warum man Linux auf dem iPhone haben sollte.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer