Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

28.04.08

iPhone-Gerücht: Tastendruck soll fühlbar werden

Das iPhone soll fühlbare Tastenklicks erhalten

Eine Besonderheit des stylischen iPhone ist gerade die glatte Oberfläche, die ohne fühlbare Tasten auskommt. Einem aktuellen Gerücht zufolge arbeitet Apple aber daran, die eigentlich gar nicht vorhandenen Tasten fühlbar zu machen.

Wie palluxo.com berichtet , ist durch einen Apple-Mitarbeiter die Info durchgesickert, dass Apple daran arbeite, die virtuelle Tastatur des iPhone quasi fühlbar zu machen, um dem Nutzer ein besseres Feedback beim Tastendruck zu geben:

 

Die dafür notwendige haptische Technik würde das Unternehmen Immersion Corporation mitbringen, wo bereits Wettbewerber Nokia lizensieren ließ.

Mit dieser Technik ist es möglich, dem Anwender Rückmeldungen über Vibrationen oder Bewegungen zu geben, was die Bedienung der bisher nur optisch erfassbaren Tastatur deutlich komfortabler machen würde.

Einen offiziellen Kommentar von Apple dazu gibt es bis jetzt noch nicht.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer