08.06.08

iPhone-Bilder: Rot und mit iChat

Das iphone in rot und mit Video-Chat?

iPhone in rot? iPhone mit iChat? Kursierende Bilder behaupten just das. Die letzte Gerüchterunde ist eingeläutet.


Bilder des neuen iPhones geben Hinweise auf integrierten iChat: Die Front-Kameralinse ist oben rechts knapp zu sehen.

Update: www.web-mobile.net hatte ein Bild des unausgepackten iPhone 3G - und ist nach Links von engadget etc. down...

Noch einmal schlafen - wenn Ihr denn schlafen könnt - und das neue iPhone ist da. Die küngsten Bilder stimmen mit den schon lange veröffentlichten, dann als iPhone-Hülle verleumdeten Ansichten in Scharz überein. Aber das wird nicht die einzige Farbe sein: Das iPhone wird auch in rot erhältlich sein, UMTS und HSDPA beherrschen, A-GPS und iChat integriert haben und morgens zur programmierten Zeit zwei Eier und drei Streifen Speck braten.

 

Ungesichert ist nicht nur die Behauptung über den Speck, sondern auch die betreffend iChat. Alles andere ist sicher wahr:

Das neue iPhone wird nicht nur UMTS, sondern auch HSDPA beherrschen. Es weist alle nötigen Chips für A-GPS auf, das iPhone soll Geotagging integriert haben und dürfte mindestens drei Frequenzbänder benutzen können.

Auf den am Wochenende kursierenden Bildern des neuen iPhone ist nicht nur eine iChat-Videositzung auf dem Bildschirm zu sehen, sondern bei genauem Hingucken eine zweite Kamera-Linse auf der Frontseite des Geräts - die wohl kaum nur für Selbstporträts bestimmt sein dürfte.

Zum iChat gesellt sich damit wohl zweifellos auch die Fähigkeit, Videos aufzunehmen. Und schliesslich würde diese Implementation nahelegen, dass künstliche Sperren für andere Internet-Kommunikationslösungen wie Fring, Skype oder sonstiges Voip ausgeräumt oder zumindest leicht zu knacken sind.

Morgen Montag um 19.00 Uhr tritt Steve Jobs im Moscone-Center vor einige Tausend Apple-Jünger und ein paar Pressevertreter. Der Anlass ist dermassen ausgebucht, dass Apple sogar Medienvertreter, die ursprünglich explizit zur Keynote eingeladen worden waren, wieder ausgeladen hat.

Wir gehören leider auch zu denen, die keinen Einlass mehr fanden - nach vier Jahren fast lückenloser Jobsy-Keynote-Besuche und unserer für den deutschen Sprachraum beispiellosen iPhone-Berichterstattung vom Verkaufsstart ein Schlag ins Gesicht.

Wir werden dennoch alles daran setzen, euch ab 19.00 Uhr am Montag so live wie irgendwie möglich auf dem Laufenden zu halten.

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!