Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

19.06.09

iPhone 3GS im 3Gstore: Es war schon immer etwas teurer...

Sixpack für simlockfreie Glückseligkeit: 3Gstore-Portfolio (Bild: Screenshot)

Pünktlich zu Verkaufsstart des iPhone 3G S gibt es das Handy bei uns auch legal ohne Vertrag.

Anbieter 3Gstore, bei dem man bereits das iPhone 3G für etwa 700 Euro kaufen konnte, bietet jetzt auch die neueste Generation ohne Haken und Ösen, ohne SIM-Lock und Vertragsbindung. Laut Anbieter handelt es sich um für die EU produzierte Handys, die nicht nur volle Garantie bieten, sondern auch für sämtliche Betriebssystem- oder sonstigen Updates legitimiert sind. Obwohl das Handy von T-Mobile just an diesem Wochenende bereits zu haben ist, muss man sich bei 3GStore noch etwas gedulden. Und schon mal tief ins Portemonnaie greifen. Denn die Handys sind etwa anderthalb mal so teuer wie ihre Vorgänger.

Für die 16-GB-Variante muss man 999 Euro rechnen, für das iPhone 3G S mit 32 GB sind 1.099 Euro zu bezahlen. Und dann gibt es noch für 1.249 Euro ein "Superpack" mit 32-GB-iPhone, einer Packung Antiglanz-Schutzfolien für das Display, einem Silicon Case "Ultradünn" sowie Reiseladegerät - und der Garantie, als erster noch vor den "normalen" Bestellungen beliefert zu werden. Ob das 150 Euro Aufpreis rechtfertigt, muss jeder selbst wissen...

3gstore.de

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer