Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

26.12.08

iPhone 3G: Es geht ohne Simlock

Hack in Action: Yellowsn0w knackt das iPhone (Bild: Yellowsn0w)

Das iPhone 3G sträubte sich bisher beharrlich gegen ein Entsperren der Simlock-Sperre. Doch eine Gruppe von Hackern hat jetzt eine Software entwickelt, die auch diese letzte Klippe für eine freie Netzwahl umschifft.

Hack in Action: Yellowsn0w knackt das iPhone (Bild: Yellowsn0w)Wer sein Gerät nicht unbedingt in Belgien oder Italien kaufen wollte, war bisher für die Benutzung auf den jeweils im Land üblichen Provider (in Deutschland T-Mobile) angewiesen. Das Problem: Auch mit Vertrag mag in dem iPhone kein anderes SIM agieren. Und bisher konnte man das iPhone nur "jailbraked" betreiben (also so, dass auch andere Applikationen funktionieren, nicht jedoch ein anderes SIM). Eine Gruppe von Hackern hat jetzt die Software "Yellowsn0w" vorgestellt, mit der diese Hindernis umgangen wird. Zwar ist noch nicht klar, wann sie die Software für die Allgemeinheit freigeben, doch in einem Video zeigen Sie schon einmal, was sie kann:

<object width="425" height="319" data="http://qik.com/swfs/qikPlayer4.swf" type="application/x-shockwave-flash"><param name="id" value="qikPlayer" /><param name="align" value="middle" /><param name="Movie" value="http://qik.com/swfs/qikPlayer4.swf" /><param name="Src" value="http://qik.com/swfs/qikPlayer4.swf" /><param name="WMode" value="Window" /><param name="Play" value="-1" /><param name="Loop" value="-1" /><param name="Quality" value="High" /><param name="SAlign" value="LT" /><param name="Menu" value="0" /><param name="AllowScriptAccess" value="sameDomain" /><param name="Scale" value="NoScale" /><param name="DeviceFont" value="0" /><param name="EmbedMovie" value="0" /><param name="BGColor" value="333333" /><param name="SeamlessTabbing" value="1" /><param name="Profile" value="0" /><param name="ProfilePort" value="0" /><param name="AllowNetworking" value="all" /><param name="AllowFullScreen" value="true" /><param name="name" value="qikPlayer" /><param name="bgcolor" value="#333333" /><param name="flashvars" value="rssURL=http://qik.com/video/f68d5b668a114eb1afb0d8bff0454e99.rss&amp;autoPlay=false&amp;polling=false" /><param name="src" value="http://qik.com/swfs/qikPlayer4.swf" /><param name="allowfullscreen" value="true" /><param name="quality" value="high" /></object>

Natürlich muss man erst das iPhone ge"jailbraked" haben, denn im Appshop wird yellowsn0w wohl nie erscheinen...

Um weitere interessante Informationen zu erfahren, sollte man dem Team beim Microbloggingdienst Twitter folgen. Auf die Art kann man dann auch am schnellsten eigene Fragen loswerden (und die werden in der Regel sogar beantwortet).

[via iPhone daily und Dev-Team Blog]

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer