19.08.08

iPhone 3G: Software 2.0.2 erhältlich

Das iPhone hat eine neue Software und mehr Balken gekriegt. (engadget)

Das iPhone kriegt ein Upgrade nach dem anderen - die neuste Softwareversion trägt die Nummer 2.0.2 und soll das 3G-Signal stabilisieren. Angeblich auch auf iPods.

 

Ein Kommentator auf Engagdet will nach der Meldung, die neue Softwareversion für das iPhone 3G stehe bereit, wissen, wo er das Changelog finden könne, andere teilen ihm mit, dass Apple sowas nicht kenne, "weil, Apple ist perfekt und deshalb gibts auch keine Bugs, und das hier ist ein, ähm, einfach so wunderbarer Software-Flicken."

Ein paar Minuten nach der ersten Meldung über das iPhone-Update schreit dann einer in den Kommentaren: "Jawohl! Mehr Balken!":

 

Und dann häufen sich die Meldungen, dass iPhones überall in den USA mehr Striche bei der Signalstärkenanzeige produzieren. Auch die verzögerung der Tatstatur sei verschwunden, schreibt ein anderer (Antwortkommentar: "Wweeelllccchhheee Vvveeerrrzzzööögggeeerrruuunnnggg???").

Und einer meldet, sein iPod Touch - für den es das Update auch geben soll - zeige jetzt ebenfalls mehr UMTS-Balken.

Soviel zur forensischen Lage in Sachen Firmware zum iPhone 3G. Unsere Analyse: Apple hat seine Software dahingehend verbessert, dass die Balkenanzeige der Signalstärke empfindlicher reagieren...

Die neue Apple iPhone 3G-Software kann via iTunes bezogen werden (in den USA - keine Ahnung von Europa, sorry, Leute.)

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!