26.04.08

iPhone 3G: Mollig im kleinen Schwarzen

Das iPhone 3G mit UMTS und GPS kommt im kleinen Schwarzen und ist etwas fetter als das erste iPhone.

Das iPhone setzt Fett an und kommt im kleinen Schwarzen - mit UMTS, echtem GPS und verchromten Lautstärkeknöpfen.

Hinweis: Immer aktuelle Infos zum Launch des neuen iPhone 3G gibt es in unserem Special


iPhone 3G - ganz in Schwarz? (Bild iPodObserver)

Das neue iPhone soll bereits im Juli auf den Markt gebracht werden. Es sieht ungefähr aus wie das erste Modell, ist etwas dicker und durchgehend schwarz - wenn man den neusten Fotos und "Informationen" aus der Gerüchteküche glauben will. Zumindest dass das Gehäuse komplett aus Kunststoff bestehen soll, ergibt indes durchaus Sinn:

 

Es soll einen vollwertigen GPS-Empfänger enthalten, und damit der die Signale der Satelliten ungehindert empfangen kann, muss irgendwo eine Antenne untergebracht werden, die zwischen dem Display und einer metallenen Rückseite zu sehr abgeschirmt wäre.

Das gesamte iPhone wird demnach schwarz sein, neu sollen aber die bisher schwarzen Knöpfe für die Lautstärke verchromt sein. Der akku ist noch immer nicht austauschbar und das ganze Gerät etwas dicker als die erste Generation. Die Kopfhörer-Steckbuchse ist nicht mehr versenkt, sondern bündig mit dem Gehäuse, was einige Probleme mit nicht-Apple-Kopfhörern beseitigt.

Und Dutzende glücklicher Tester sollen im Silicon Valley bereits mit dem Gerät rumlaufen, es fotografieren und insgeheim den Bloggern die Fotos schicken. Wenn Steve das erfährt...

[Via iPodObserver / Engadget]

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!