Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

01.07.08

iPhone 3G in der Schweiz: Daten teuer, Gespräche geschenkt

Bild

Nix ist's mit dem iPhone 3G für einen Franken: Die Swisscom zumindest macht der Kundschaft das attraktivste Angebot mit 99 Franken bei einer Abogebühr von 55 Franken im Monat - für grade mal ein Gigabyte Daten.

BildMarktführerin Swisscom hat die Preise für das iPhone 3G in der Schweiz bekanntgegeben. Demnach wird das Gerät nicht ohne Abonnement verkauft; das günstigste Angebot ist das 8GB-iPhone mit einer satten Daten-Abogebühr von 55 Franken im Monat, das teuerste ist das 16GB iPhone 3G ohne Datenabo, wobei Telefongespräche mit dem iPhone als beinahe-Flatrate in Stundentarifen zu bisherigen Minutenpreisen verrechnet werden. Die Details für Privatkunden:

 

Details und Preise für Geschäftskunden auf der Swisscom iPhone 3G-Website.

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer