Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

12.07.08

iPhone 3G: 44 Minuten iPhone-Video-Demo jetzt auch auf Deutsch

Apple hat die iPhone-Video-Demo auf Deutsch übersetzt und für das iPhone 3G angepasst. Wir sagen, welche Stellen die interessanten sind (Also Achtung: Spoiler).

Wer schon ein iPhone 3G hat, muss im Moment vor allem eins damit machen: Kollegen und Freunde daran rumdrücken lassen. Wenn man schon ein Jahr mit dem Bedienkonzept vertraut ist (vom iPhone oder dem iPod touch), vergisst man gerne, dass fast der ganze Rest der Welt noch die iPod-Classic-Bedienung kennt und deswegen auch heute am liebsten noch Funktionen wie Drehen und Multitouch anschaut. UMTS, GPS und Push sind da längst nicht so beeindruckend und auf dem Büroflur eh schwierig zu demonstrieren.

Wer daher sein iPhone möglichst schnell wieder haben will, kann es zumindest probieren mit dem Satz: «Ich schick Dir einen Link, dort sieht man alles viel besser.» Denn die iPhone-Video-Demo von Apple gibt es jetzt auch auf Deutsch.

Ein Sprecher im schwarzen T-Shirt vor weissem Hintergrund stellt mit einer erträglichen Menge an Marketingtalk (oder bin ich inzwischen so abgestumpft, dass ich «ein revolutionäres Mobiltelefon» und «ein wegweisendes Gerät für die Internet-Kommunikation» als normal empfinde?) die Funktionen des iPhones vor.

Die Demo kann man hier online gucken oder in einer kleinen (96 MB) oder grossen (302 MB) Version herunterladen und dann lokal schauen. Für das Anschauen auf dem Computer ist die grosse zu empfehlen, denn bei der kleinen ist der Screen recht pixelig - auf dem iPod spielt es keine grosse Rolle.

Leider fehlen online Index oder Zeitanzeige, so dass man direkt ins entsprechende Kapitel springen könnte. Bei der lokalen Version sieht man wenigstens die Zeit. Wir haben alles durchgeschaut und liefern hier den Kapitelüberblick.

00:00 - «Einführung»

01:46 - «Grundfunktionen»: Hardware, Anschlüsse, Tasten; Ein- und Ausschalten, Home-Bildschirm

03:25 - «Ein revolutionäres Mobiltelefon»: Telefonieren, Kontakte, Konferenzen, Anruf halten, Favoriten

07:00 - «Visual Voicemail»: Abhören, Rückruf

08:13 - «Musik, Coverflow und Videos»: Songs suchen, durch Coverflow blättern, Videos schauen

10:24 - «Der iTunes Wi-Fi Music Store»: Stöbern und Songs suchen, Einkaufen

12:15 - «Stereo Headset»: Musikwiedergabe steuern, Anrufe annehmen

13:05 - «Fotos»: Durchblättern, Zoomen, Fotos Kontakten zuordnen

15:03 - «Der Webbrowser Safari»: Lesezeichen, Zoomen, Surfen

17:21 - «E-Mail»: unterstützte Formate/Anhänge, Postfach verwalten, E-Mails schreiben, beantworten und weiterleiten

21:09 - «Tastatur»: Tippen, Satzzeichen, Cursor bewegen, Wortvervollständigung/Wörterbuch, Sonderzeichen und Umlaute, internationale Tastaturbelegungen

25:57 - «Kalender»: Ansichten, Einladungen bearbeiten

27:25 - «SMS»: Konversationen, Schreiben

29:10 - «Strassenkarten mit GPS»: Ort suchen, Standort ermitteln, durch Karten navigieren, Restaurants in der Nähe suchen, Routen

31:53 - «Börsen- und Wetterinformationen»: Wetterprognose für bestimmte Stadt hinzufügen, Börseninformationen abrufen

33:01 - «Der App Store»: Übersicht über die Möglichkeiten, App Store durchstöbern, Programme kaufen/herunterladen

36:36 - «Synchronisieren mit iTunes»: Wiedergabelisten, Fotos, Programme etc. auswählen und übertragen

39:19 - «Weblinks und der Home-Bildschirm»: Lesezeichen auf dem Home-Bildschirm ablegen, Icons platzieren

41:37 - «Einstellungen»: Klingeltöne, Hintergrundbilder, Flugmodus

Natürlich gehört es zu den schwierigsten Herausforderungen, die es überhaupt im Leben gibt, 44 Minuten vor dem Computer zu sitzen und nichts zu klicken. Wer nur die neuen iPhone-3G-Spezialitäten sehen will, kann sich daher auf die grün markierten Teile beschränken.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer